Sprachreisen, -intensivwochen

Warum nicht in Länder eintauchen, deren Sprache man gerade lernt?

Intensivsprachwochen in England , Frankreich, Irland, Malta, projektorientierte fächerübergreifende Klassenschüleraustauschaktionen, zB mit den USA, machten und machen es möglich!

Seit vielen Jahren, fast schon Jahrzehnten, führen wir regelmäßig Klassen zu fächerübergreifenden Projekten in das englisch-oder französischsprachige Ausland. Stets bemüht, neue Grenzen zu erforschen, ist unsere Schule Pionier in der Durchführung von vielfältigen Auslandsaufenthalten.

Besonders hervorgehoben sei das einzigartige S.W.A.P. (Students Worlds Apart Project), das unsere Schule mit Schulen in Rockford Illinois verbindet. Zum wiederholten Mal wurden dreiwöchige Klassenschüleraustauschprogramme mit den amerikanischen HighSchools des mittleren Westens realisiert, das letzte Mal im Jahr 2008: vgl. den ausführlichen Photobericht. (Siehe auch zB Besuch 2002, SWAP 2002, SWAP 2008 etc.)
Als Beispiel für unsere ebenfalls schon öfter durchgeführte ein- bis zweiwöchige Irland-Reise hier das Programm von 2007 und das von 1999.

Wie bereichernd ist es doch, nicht nur eine spezielle Region kennenzulernen, sondern dort für drei Wochen die Schule zu besuchen, Projekte in Betrieben durchzuführen, Freundschaften zu knüpfen und sich in einer "anderen" Kultur zurechtzufinden!

Einige Zeit versuchen wir in den Schuhen eines anderen zu gehen. Erst mögen sie etwas "drücken", bald "passen" sie beiden Trägern. Und dies macht einen bleibenden Unterschied aus!

Ansprechpartnerin: Prof. Angelika RÖSSLER
* m@ilto:rössler


WEGWEISER