Latein

Die klassische Sprache Latein gilt seit jeher als das wichtigste typenbildende Fach der Schulform Gymnasium. An unserer Schule wird es daher in sechs- und vierjähriger Form angeboten und bei entsprechender Gruppengröße auch unterrichtet - in sechsjähriger Form für Gymnasiasten, in vierjähriger Form für Realgymnasiasten, die nicht Französisch gewählt haben, bzw. für Gymnasiasten, die ab der dritten Klasse in Französisch unterrichtet werden. In den fünften Klassen kommen zurzeit fast regelmäßig drei Unterrichtsgruppen zustande. Durch die allgemeine Änderung des Lehrplanes weg vom autorenzentrierten Lesen hin zum themenzentrierten Übersetzen ist der Unterricht viel abwechslungsreicher und bunter geworden. Exkursionen ins Kunsthistorische Museum, wenn die Mythologie behandelt wird, oder ein Rundgang durch die Wiener Innenstadt, wenn Austria Romana das Thema ist, zeigen, dass die römische Kultur mitten in Wien für die Schülerinnen und Schüler greifbar ist.

 

... und folgende Lehrer unterrichten zurzeit an unserer Schule das Unterrichtsfach Latein:

Dr. Hahnl (Fachkoordinatorin) - Koralka - Spindelberger

 

Latein lebt – auch an unserer Schule - HURRA!

Schon seit einigen Jahren erfreut sich Latein an unserer Schule größter Beliebtheit.  Die Schülerinnen und Schüler liefern bei der Umsetzung des Themas „Römisches Österreich“ als Projekt immer wieder tolle Ergebnisse.

Auch die Wahlmodule werden von den Schülerinnen und Schülern gerne gewählt und geschätzt, wie folgende Statements von Wahlkursteilnehmern zeigen:

 

Das Modul 'Asterix und Caesar' ist informativ und super. Das Lesen von lateinischen Comics verleiht dem Unterricht eine würzige Abwechslung. Herr Prof. Koralka schafft es, den Unterricht interessant zu gestalten, indem er Humor zeigt.

Raphael Pruckner (6B), Nils Arztmann (6C), Niki Leukauf (6B), Albion Sadriu (6B), Peyman Sabbaghan (6B)

Ich habe im Sommersemester des Schuljahres 2014/15 das Modul 'Asterix und das Bellum Gallicum' besucht. Dabei haben wir uns sehr stark mit der keltischen Kultur auseinandergesetzt, indem wir unter anderem einige Filme zu diesem Thema gesehen und auch mehrere Artikel gelesen haben. Es wurden auch einige Absätze des Originaltextes 'De bello Gallico' übersetzt. Der Unterricht hat mir im Allgemeinen sehr gut gefallen. Ich habe viel Neues über die keltische Kultur erfahren und auch die lateinischen Asterix-Ausgaben fand ich sehr interessant.

Andrea Lorenz (6B)

 

Ansprechpartnerin: Prof. Petra HAHNL
* m@ilto:hahnl

ZURÜCK
WEGWEISER

 

 

LINK: Schullaufbahn