News
Sommersemester 2016/2017

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu allen früheren News.
 

 

"Endspiel" schon wieder zu Ende

Die Aufführung des Theaterstücks "Endspiel" von Samuel Beckett (1906-1989, Literaturnobelpreis 1968) geriet gestern Abend, fast genau 60 Jahre nach der Uraufführung in London (Paris wollte nicht, obwohl das Stück vom Autor ursprünglich auf Französisch geschrieben und erst danach von ihm selbst übersetzt worden war), zu einem fulminanten Erfolg. Franz Lux führte in einer seiner letzten Regiearbeiten für das GRG XIX die vier Schauspieler aus der 7A bzw. 8C-Klasse zu ungeahnten Höchstleistungen. Nach Ansicht der meisten Zuseher könnte man eine Aufzeichnung dieses Abends in jedem Kultursender abspielen, ohne Gefahr zu laufen, in den Augen der Seherinnen und Seher gegenüber Profibühnen abzufallen. Ein Unterschied zu diesen war nicht zu bemerken. Wie dieses teilweise spröde, existentialistische Absurdität thematisierende, nicht jedem unmittelbar zugängliche Stück (fast) ohne Handlung in spartanischem Bühnenbild, umrahmt vom Doors-Song "The End", durch akkurate Textkenntnis, virtuose Stimmmodulation und eine Spielfreude, die die Darsteller niemals auch nur sekundenweise aus ihrer Rolle fallen ließ, erfahrbar gemacht wurde, beeindruckte nachhaltig. An diesen Abend wird man sich lange erinnern - wer nicht da war, hat einen Höhepunkt des Schullebens der letzten Jahr(zehnt)e und vielleicht die Erfahrung, zu welchen Leistungen Schüler und Lehrer fähig sind, wenn ihre Motivation intrinsisch ist, verpasst.
(Meldung vom 6.4.)

 

"Endspiel"

Dieser - nicht auf die Matura bezogene - Titel bezeichnet eines der bekanntesten Theaterstücke von Samuel Beckett. Es wird von unserer Bühnenspielgruppe unter der Regie von Franz Lux im Veranstaltungssaal in den nächsten Tagen zweimal aufgeführt: Mittwoch und Donnerstag (5. 4. bzw. 6. 4) spielen für Sie jeweils um 19:00 vier Schauspieler der siebenten und achten Klassen: Nils Arztmann, Sebastian Rihl, Felix Ubl und Sophie Liebe-Kreutzner. Wir gratulieren Nils Arztmann bei dieser Gelegenheit zu einem großartigen Erfolg: er wurde vor zwei Wochen in Salzburg mehrfach mit dem internationalen Theaternachwuchsaward Papageno ausgezeichnet, darunter als bester Hauptdarsteller!
LINK: Papageno
(Meldung vom 3.4.)


Nils mit Papageno

Bildquelle:: http://www.papagenos.org/award-2016-17/preistraeger_2017/index.html

 

Vorverkaufstart

Seit gestern sind die Eintrittskarten für den heurigen Schulball erhältlich. Sie kosten für die Jugend (bis 26) 20€, für Erwachsene 25 € und sind in den großen Pausen im Verbindungstrakt (Raum 108) erhältlich. Der Ball wird unter dem Motto Last Flowers of the 90s am 21. 4. 2017 ab 19:30 im Casino Baumgarten in der Linzer Straße im 14. Bezirk stattfinden. Alle Mitglieder und Freunde unserer Schulgemeinde sind dazu herzlich eingeladen:

Wir, das Schulballkomitee des diesjährigen Schulballs, laden Sie herzlich
zu unserem Schulball am 21.4.2017 im Casino Baumgarten ein.
Wir versprechen Ihnen, dass dieser Ball ein unvergesslicher Moment für alle sein wird!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mit freundlichen Grüßen,
Das Ballkomitee der Billroth 73

LINK: Einladung / Plakat
(Meldung vom 23.3.)

 

Hans Riegel lässt grüßen

Wir geben gern folgendes Schreiben weiter:

"Die Dr. Hans Riegel-Stiftung schreibt auch heuer wieder gemeinsam mit der Universität Wien die Dr. Hans Riegel-Fachpreise aus. Diese werden für die besten VWAs des laufenden Schuljahres vergeben. Um insbesondere die MINT-Fächer zu fördern, werden Preise für folgende Fächer ausgeschrieben: Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik."
(Meldung vom 21.2.)

 

Save the date

Der heurige Schulball wird am 21. April 2017 unter dem Motto "The Last Flowers of the 90s" im Baumgartner Casino stattfinden; das Komitee unter der Leitung von Prof. Schaumberger bereitet dieses Ereignis seit geraumer Zeit vor. Wir bitten alle Interessierten, sich für diesen Termin nichts anderes vorzunehmen, als Teil dieses - vor allem, aber nicht nur zu Ehren unserer Maturantinnen und Maturanten organisierten - Festtages zu sein. Der Kartenverkauf wird im März starten. Bis bald in Penzing!
(Meldung vom 13.2.)

 

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION