News
Wintersemester 2016/2017

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu allen früheren News.
 

 

Neue Erdenbürger

Es ist Zeit, erfreuliche Nachrichten über den Verbleib unserer karenzierten Kolleginnen zu vermelden. Sie waren rund um Weihnachten nicht untätig, sondern trugen zur Verbesserung der österreichischen Geburtsstatistiken bei. Am 22.12. gebar Birgit Kreisler ihren 3,9 kg schweren, 51cm großen Simon, am 26.12. legte Julia Ponta nach: Leo war 50 cm lang und 3,5 kg schwer. Begründeten Gerüchte zufolge stimmen diese Zahlen jedoch längst nicht mehr (bis auf die Geburtsdaten), die jungen Herren legten bereits einiges zu. Die beiden neuen Familien sind wohlauf und lassen grüßen. Auch wir grüßen sie und wünschen alles Gute!
LINK 1: Photos Simon
LINK 2: Photos Leo
(Meldung vom 22.1.)

 

Schöne Feiertage!

 

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler!

Ich wünsche Ihnen/euch

wunderschöne Weihnachten, erholsame Ferien, viel Erfolg und

alles Liebe für 2017!

von Herzen

Mag. Manuela Uhlig

Direktorin

 

(Meldung vom 17.12.)

 

Adventfeier 2

Danke für Ihren Besuch - und schon gibt's Photos! (Betätigen Sie bitte den entsprechenden LINK, unter dem Sie auch das Programm einsehen können). Der Reinerlös des Abends betrug 1547,33 € und wird in den nächsten Tagen durch diverse Einnahmen aus dem Nachverkauf noch etwas steigen. Auch dafür herzlichen Dank!
LINK: Photoseite
(Meldung vom 16.12.)

 

Adventfeier 1

Herzlich willkommen zu unserer jährlichen Adventfeier, die diesmal am Donnerstag, dem 15. 12. 2016 im Veranstaltungssaal stattfinden wird. Wie immer wurden einige musikalische und literarische Beiträge vorbereitet, die von Schüler/innen und Lehrer/innen dargebracht werden werden. Die Einnahmen der Veranstaltung und des gleichzeitig abgehaltenen Weihnachtsmarktes - es wird auch (siehe LINK) einen Verkaufsstand der ÖKOLO-Gruppe geben - gehen wie im Vorjahr an unser Entwicklungshilfeprojekt in Achuapa (Nicaragua) und das Flüchtlingshilfswerk BACH.
LINK: ÖKOLOG-Verkaufsstand
LINK: Achuapa
(Meldung vom 13.12.)

 

Nachtrag 50-Jahr-Feier

(Aus dem Wiener Bezirksblatt / http://wienerbezirksblatt.at/)

(Meldung vom 13.12.)

 

Nενικήκαμεν!

Am Sonntag, dem 25. September 2016, nahmen zwei Teams der Schule im Rahmen des Moduls Fotografie am Wiener Fotomarathon teil. Das Team GRG Billroth73 (Laura Faderny 7C, Daniel Gaiger 6A, Florian Malcher 6A, Christine Mladenova 6A, Daniel Gaiger 6A, unter der Leitung von: Prof. Carina Kny) erreichte dabei in der Jugendwertung den hervorragenden 2. Platz und wurden zur Siegerehrung am 2. Dezember in die Skylounge der Wiener Universität eingeladen (Fotos siehe Ordner). Das Team Tobias Malischnig 8C, Felix Ubl 8C, Bernd Weber 8C erreichte in der Wertung „Halbmarathon“ den 317. Platz (unter 480 Teilnehmern). Gewinn: eine Kamera!

Was ist ein Fotomarathon?
Mit "Laufen" im herkömmlichen Sinne hat ein Foto-"Marathon" nicht viel zu tun. Vielmehr geht es darum, sich im Zuge eines Fotowettbewerbes quer durch Wien zu bewegen und innerhalb von 12 Stunden 12 bzw 24 Motive nach vorgegebenen Themen fotografisch umzusetzen. Kreativität, Improvisation und Spaß am Fotografieren sind dabei die Erfolgsfaktoren. Die einzige Grundregel, die es dabei zu beachten gilt, ist die exakte Einhaltung der Reihenfolge der Themen. Der Kreativität bei der Umsetzung sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Nach der Abgabe der Speicherkarten werden in den darauffolgenden Wochen die Fotos gesichtet und von einer Fachjury bewertet. Die Besten werden anschließend zu einer Siegerehrung geladen. (Nach https://www.fotomarathon.at)

LINK zu den Fotos (Marathon)
LINK zu den Fotos (Halbmarathon)
LINK: Fotos von der Preisverleihung
(Meldung vom 12.12.)

 

Ein (fulminanter) Jedermann

Mit einem unvergesslichen Theaterabend ging gestern die aktuelle Aufführungsserie des Jugendtheaters Krim, an dem auch zahlreiche (ehemalige) Schüler/innen unserer Anstalt mitwirk(t)en, zu Ende. Gegeben wurde Ein Jedermann von Felix Mitterer, eine aus den 80er-Jahren stammende Bearbeitung des durch die Hofmannsthal'sche Fassung bekannten mittelalterlichen Mysterienspiels Jedermann, die das Personal in die Jetztzeit versetzt. In der Hauptrolle brillierte Nils Arztmann aus der 8C-Klasse (auch seine "Mutter" Betty Franz und "Gott Sohn" bzw. "Werke" / "Gewerkschaftspräsident" Jonathan Hartweger besuchten dereinst das GRG XIX), Sebastian Rihl (7A) war der Gott Heiliger Geist und der Arme Nachbar (Unternehmer), Maximilian Mörth (7C) der Dünne Vetter (Primarius) und Sophia Pux (8A) der Partygast. Niemand wäre auf die Idee verfallen, dass hier eine Laientruppe am Werk war. Auch Regie (in Zusammenarbeit mit Open Stage) und Bühnenbild genügten höheren Ansprüchen. Im vollbesetzten, überquellenden Saal war auch ein besonderer Gast zugegen: Felix Mitterer. In seiner Dankesrede am Ende der Aufführung meinte der Autor, dass er sich an sein Stück gar nicht mehr genau habe erinnern können, aber nun umso erfreuter sei feststellen zu können, dass es nach so vielen Jahren noch immer auf der Bühne funktioniere. Er bedankte sich beim Theater für die Auswahl des Stückes und gratulierte den großartigen Darstellern. Dass darüber hinaus durch die Einnahmen des Abends drei Sozialprojekte mit einer erheblichen Summe unterstützt werden konnten, lenkte die allgemeine Bewunderung noch auf eine andere Ebene.
(Meldung vom
19.11.)

Nils Arztmann, Stahl- und Waffenfabrikant (unter Verwendung eines Photos von bz)

 

Schulsport-Gütesiegel in Silber für das GRG XIX

Vorige Woche erreichte uns folgende erfreuliche Nachricht, die wir hier an alle Leserinnen und Leser weitergeben:

 

  Betreff: Schulsport Gütesiegel - Antrag geprüft und übernommen

Sehr geehrte Frau Direktorin!

Vielen Dank für Ihr Interesse am Schulsport Gütesiegel. Ihr Antrag wurde überprüft und angenommen. Wir gratulieren Ihnen zum Erhalt des Schulsport Gütesiegels in Silber. Ihre Schule wird mit Schuljahr 2015/16 für 4 Jahre auf der Website http://schulsportinfo.at als mit dem Gütesiegel ausgezeichnet gelistet und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Überreichung der Urkunde erfolgt durch den zuständigen Landesschulrat / Stadtschulrat für Wien.

Mit freundlichen Grüßen
Das Gütesiegelteam

(Meldung vom 16.11.)

 

Girls' Time

Girls' Time ist ein GFZ-Kurs im Rahmen der TAB. Jede zweite Woche haben die Mädchen unter der Leitung von Prof. Kerschl und Prof. Kny Zeit und Raum zum Kreativ-Sein, zum Basteln, zum Plaudern und sich im Fotografieren zu üben. Außerdem wird fleißig recycelt und an DIY-Geschenken gearbeitet.
LINK: Photoseite Girls' Time (wird laufend aktualisiert)
(Meldung vom 8.11.)

 


50-Jahr Feier-Photo-Nachlese

Herzlichen Dank allen unseren Gästen, die anlässlich der freitäglichen 50-Jahr-Feier unsere Schule besucht haben, und allen Beteiligten für ihr Mitwirken! Besonderen Dank an die HLW Strassergasse, die uns die Festtagstorte, hergestellt unter der Leitung von Frau Dipl.Päd. Erika Stefal in Form unserer Homepage geschenkt hat! Nach einem fast dreistündigen Programm ("Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles!" - R. M. Rilke, 1908 für Wolf Graf von Kalckreuth) labten sich unsere Besucher an den diversen Buffets, sahen sich die Ausstellungen an und besuchten weitere Vorführungen. Ein Bild sagt jedoch mehr als 1000 Worte, erst recht 1000 Bilder:
Die Photos unseres Festtages sind da! Um ein Bild der Seite 1 in Originalgröße downzuloaden, klicken Sie bitte zunächst mit der linken Maustaste auf das Photo (so auch für die Einzelansicht) und dann auf die drei Punkte rechts oben. Wie bei Seite 2 genügt auch die rechte Maustaste.

LINK: Photos 1 vom Festakt (und danach)
LINK: Photos 2 vom Festakt (und davor)
LINK: Photos 3 vom Projektvormittag
LINK: Video-Grußbotschaft von Direktor Hofrat Roland Wanka (Direktor 1976-1986) Lange Ladezeit!
LINK:Video-Grußbotschaft von Direktor Günter Russe  (Direktor 2003-2013) Lange Ladezeit!
LINK: Intro-Video Festakt Lange Ladezeit!
(Meldung vom 25.10.)

 

Willkommen an unserer Schule!

Morgen ist es soweit: Unser Gymnasium steht ganz im Zeichen der Feierlichkeiten anlässlich des ersten halben Jahrhunderts seines Gebäudes. Zum Festakt um 14:00 erwarten wir als Ehrengäste zahlreiche Repräsentant/innen höherer Schulbehörden und des Bezirks, alle Direktor/innen, Lehrer/innenkolleg/innen, Schulsprecher/innen und Elternvereinsobleute, die jemals an unserer Schule tätig waren. Auch die aktuellen Klassensprecher/innen und Elternvertreter/innen begrüßen wir herzlich. Wir entschuldigen uns im Vorhinein bei all den anderen, sofern sie keinen Platz mehr im Turnsaal 1 finden werden - er fasst leider nur ca. 300 Plätze.
Auch für danach - Open House für ALLE Ehemaligen und alle Mitglieder der Schulgemeinde! - ist ein Programm vorbereitet: Im Veranstaltungssaal sind zahlreiche Auftritte diverser Künstler mit GRG XIX-Bezug geplant. (Spontanauftritte möglich!) Eine Diashow, Projektpräsentationen und ein Buffet runden das Angebot ab. Wir verstehen diesen Nachmittag (und Abend?) als großes Klassentreffen - nur dass diesmal ALLE Klassen, die jemals unserer Anstalt angehörten, teilnehmen können. Ihnen / Euch und uns gute Unterhaltung!

LINK: Programm des Festaktes
(Meldung vom 20.10.)

 

Tag der offenen Tür 2016

Herzlichen Dank für Ihren Besuch am Tag der offenen Tür! Auf der unten verlinkten Seite können Sie einige Photos, die an diesem Tag geschossen wurden, betrachten. Außerdem finden Sie einen Link zum Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2017/18.
LINK: Photos vom Tag der offenen Tür 2016
(Meldung vom 11.10.)

 

Erste Informationen zur 50-Jahr-Feier


(Meldung vom 15.9.)

Die Planung für den 21. 10. 2016 hat begonnen. An diesem Tag wird unsere Schule - wie bereits gemeldet - ganz im Zeichen des 50-Jahr-Jubiläums ihres Gebäudes stehen. Der Tag wird unter Aufhebung des Regelunterrichts als Projekttag begangen werden. Am Vormittag werden die einzelnen Klassen unter dem Generalthema "1966-2016" verschiedenartigste Themen bearbeiten. Dabei sind Gäste von außen nur im Rahmen dieser Projekte vorgesehen. Nach einer Mittagspause ist um 14:00 im Turnsaal ein Festakt geplant, für den unter den Augen (und Ohren) geladener (Ehren)gäste (die Einladungen werden gerade verschickt) ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet wird. Alle ehemaligen Lehrer und Schulsprecher sowie die derzeit aktiven Lehrer, Elternvertreter und Klassensprecher mögen sich dazu auf jeden Fall eingeladen fühlen! Die Stunden danach (ca. ab 16:00) sind dem gemütlichen Teil der Feier vorbehalten: jede ehemalige Schülerin und jeder ehemalige Schüler (es wird unmöglich sein, alle persönlich einzuladen; wir vertrauen auf die Verbreitungskraft sozialer Netzwerke, zu denen im Übrigen auch persönliche Gespräche zählen) ist herzlich auf unserem Schulgelände willkommen! Wir freuen uns auf einen Plausch, durchaus auch bei Speis und Trank - zumindest, solange noch etwas da ist! - Fürs Erste auf Wiedersehen!

 

FF schlägt neuerlich zu

Florian Fürnsinn, der an unserer Schule vor dem Sommer mit Bravour seine Matura ablegte und immer wieder Preisträger bei der Mathematik-Olympiade war (vgl. Meldungen aus früheren Semestern), ist nun - sozusagen posthum - neuerlich ausgezeichnet worden.
Seine Vorwissenschaftliche Arbeit "Zahlenfolgen mit den Startwerten 0, 1, 3, 13, 51, 205. Die Theorie hinter Zahlenfolgen anhand eines Beispiels erklärt" (sie löst jene Fragen auf, deren Beantwortung vielen von uns bis dato schlaflose Nächte bereitet hat) wurde von der Hans Riegel-Stiftung, die es sich in Zusammenarbeit mit den lokalen Universitäten zur Aufgabe gemacht hat, junge wissenschaftliche Talente zu fördern, im Fachbereich Mathematik mit dem mit 400 € dotierten 2. Preis bedacht. Herzliche Gratulation!
Die Photos zeigen Florian mit seiner Betreuungslehrerin Prof. Maria Bauchinger und Dir. Manuela Uhlig.
Nebenbei bemerkt: In Wahrheit schlägt Florian natürlich nur beim Volleyball zu!
LINK: Dr. Hans Riegel-Fachpreise
(Meldung vom 9.9.)

 

Förderung 2.0 startet wieder

Auch im heurigen Schuljahr besteht an Wiener Schulen wieder die Möglichkeit einer Gratis-Lernhilfe. Auf Wunsch des Elternvereins veröffentlichen wir hier den Link zur entsprechenden Webseite, auf der alle näheren Informationen zu finden sind. Nicht in Vergessenheit geraten sollte darüber allerdings auch eine weithin unbekannte Möglichkeit zur Prophylaxe: Aktive Mitarbeit in den regulären Unterrichtsstunden soll schon manchem Schüler und mancher Schülerin geholfen haben, das Jahresziel ohne Probleme zu erreichen.
Zu den Terminen: Ab 17. 10. 2016 und bis zum 2. 6. 2017 wird die Deutschförderung am Montag im Raum 114, die Mathematikförderung im Raum 114 und die Englischförderung im Raum 113 stattfinden.
LINK: Fördern 2.0
(Meldung vom 8.9.)

 

Willkommen! (Mit Ausblick)

Seit gestern läuft der Schulbetrieb im GRG XIX, Billrothstraße 73 wieder auf Hochtouren. Wir begrüßen unsere neuen Schülerinnen und Schüler und wünschen ihnen - genauso wie den älteren - viel Erfolg! Das heurige Jahr wird vor allem im ersten Semester im Zeichen eines Jubiläums stehen: genau vor 50 Jahren haben zum ersten Mal Schüler (damals noch keine Schülerinnen), deren Klassen davor über den gesamten Bezirk verstreut waren, das neu errichtete Gebäude auf dem Areal der ehemaligen "Boeschvilla" bezogen. Aus diesem Anlass wollen wir den 21. Oktober als Projekttag mit Festakt begehen. Nähere Informatiomen werden folgen.
(Meldung vom 6.9.)

 
 

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION