News
Sommersemester 2014/2015

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu den aktuellen News.
 

 

Charity-Bilanz

Unglaubliche Ergebnisse können heuer aus unserer Sozialgruppe berichtet werden: Der Reinerlös vom Schulfestbuffet betrug 1150 € und ist schon an das Projekt BACH der Diakonie überwiesen worde. Das Geld wird für Deutschkurse für jugendliche Flüchtlinge eingesetzt werden. Schon vorher hat der Reinerlös des Schulballs noch nie dagewesene 4452,17 € batragen. Das von unserer Schule betriebene Gesundheitshaus Estrella del Mar im nicaraguanischen Urwald kann mit diesem Betrag mindestens ein Jahr lang die Grundausgaben decken und zusätzlich viele Aktivitäten zum gesundheitlichen Wohle der Bevölkerung in der kleinen Ortschaft Achuapa anbieten. Wir danken unseren großzügigen Spendern von ganzem Herzen!
(Meldung vom 3.7.)

 

Grüße von nebenan

Am 18. 6. 2015 ist Christoph, der Sohn von Prof. Barbara Kaller-Gatterer, vis a vis unserer Schule im Rudolfinerhaus auf die Welt gekommen. Seine Eltern und Geschwister sind dankbar dafür, dass alles gut verlaufen und der Knabe wohlauf ist. Christoph war bei seiner Geburt 53 cm groß und 3,8 kg schwer. Prof. Kaller-Gatterer freut sich sehr und schickt abschließend ganz viele liebe Grüße, vor allem viel Erholung und Zeit zum Krafttanken in den Sommerferien nach einem anstrengenden Jahr an uns alle.
Herzlichen Dank und weiterhin alles Gute!

(Meldung vom 1.7.)


Christoph Kaller, 0

 

Sparkling Science-Projekt ELWIRA in Zusammenarbeit mit der BOKU Wien

Die SchülerInnen der 6A und 6CR haben heuer im Rahmen des Science-Unterrichts begonnen an einem Projekt gemeinsam mit einem Team der BOKU Wien zu arbeiten. Das Projekt wird im kommenden Schuljahr fortgeführt. Ziel ist es geeignete Baustoffe für die Renaturierung von Flüssen zu erforschen. Die Baustoffe werden einerseits hinsichtlich ihres Lebenszyklus untersucht und andererseits werden ihre Eigenschaften durch geeignete Experimente im Labor und in der Natur getestet. Ergänzend werden Fragebögen zu dem Thema erstellt und gemeinsam ausgewertet.

LINK: Nähere Informationen sind unter https://www.baunat.boku.ac.at/iblb/forschung/schwerp/iblb/elwira/ zu finden.
(Meldung vom 24.6.)

 

Nicht verrechnet

Florian Fürnsinn, 7C-Klasse, hat beim Teil II des vom Bundesministerium für Bildung und Frauen in Raach am Hochgebirge organisierten Bundeswettbewerbs der Österreichischen Mathematikolympiade sensationell den 6. Platz (2. Rang) erreicht und damit die Qualifikation zur Internationalen Mathematikolympiade (IMO) geschafft. Zu diesem Wettbewerb werden die sechs besten Schüler/innen jedes Landes eingeladen. Florian wird daher vom 8. bis 17. Juli Österreichs Farben in Chiang Mai in Thailand vertreten. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünschen alles Gute in Fernost!
LINK: ÖMO-Homepafge

(Meldung vom 10.6.)

Florian Fürnsinn, 7C

 

Spiel, Satz und Sieg für das GRG XIX

Von weiten Teilen der Öffentlichkeit ungebührlich gering gewürdigt fand letzte Woche neben den French Open in Roland Garros ein noch viel wichtigeres Tennisturnier statt: der Abris Cup bei Budapest. Eine unserer Schülerinnen, Anna Schmid aus der 4C-Klasse, konnte dort gemeinsam mit ihrer Partnerin Lara Kaiser aus Wien den Doppelbewerb gewinnen und damit ihren zweiten internationalen Turniersieg feiern.
LINK: Erfolge außerhalb der Schule
(Meldung vom 8.6.)

 

Bild links: Anna Schmid mit Siegestrophäe

 

Im Zeichen der Fische

Auch heuer gab es wieder tolle Ergebnisse fü die Schöppl-Sisters beim Vienna Open Water-Wettbewerb. Sophie und Annika belegten die Plätze 1 und 3! Wer Näheres dazu wissen oder sehen will, der klicke auf den Link unterhalb dieer Zeilen. In der Hoffnung, dass die erbrachten Leistungen auch andere anspornen mögen, bei derartigen Wettbewerben mitzumachen, gratulieren wir herzlich!
LINK: VOW 2015
(Meldung vom 3.6.)

 

Unsere Fußballerinnen - Nummer 2 von ganz Wien!

Trotz einer tollen Leistung haben unsere Billroth Fußballerinnen das Bundesfinale in Salzburg nur ganz knapp verpasst. Am 20. Mai kam es in der UNIQA Mädchenfußballliga zum großen Showdown. Nach 2 klaren Erfolgen im Viertelfinale (8:0) und im Semifinale (5:0) forderten wir erneut die haushohen Favoritinnen aus der Polgarstraße. Diesmal war die große Sensation im Finale zum Greifen nahe und auch das Team ging mit sehr viel Engagement und Willen ins Spiel. Wir waren in diesem Match mehr als ebenbürtig, aber die körperliche Robustheit der anderen war der kleine Vorteil und somit unterlagen wir nach einer 1:0 Führung schlussendlich denkbar knapp mit 2:1. Somit erreichten wir den Vizemeistertitel in ganz Wien. Herzliche Gratulation und Dank an alle Spielerinnen!!!
LINK mit Photo der Spielerinnen
(Meldung vom 22.5.)

 

1 Mord für 2

Ein Stück von Anthony Shaffer - 1 Mord für 2 - beschäftigt seit einiger Zeit die Oberstufenschüler unserer Theater-"Gruppe 73" und ihren Regisseur Prof. Lux. Nun ist die Vorbereitungsarbeit zu einem Ende gekommen und zwei Aufführungen stehen vor der Tür: Für Dienstag, den 28. April 2015 und Mittwoch, den 29. April 2015 - jeweils um 19:00 - laden wir alle unsere Leserinnen und Leser in den Veranstaltungssaal unserer Schule ein! Karten zu 5 € gibt es an der Abendkasse. Als Hauptdarsteller fungieren Sebastian Rihl (5A) und Nils Arztman (6C). Sie werden versuchen, die Leistungen von Laurence Olivier und Michael Caine in der legendären Verfilmung von 1972 (Mord mit kleinen Fehlern) noch zu toppen. Gute Unterhaltung!
(Meldung vom 21.4.)

 

Neuerliche Buffet-Auszeichnung

Das Warenangebot unseres Schulbuffets wurde nun wissenschaftlich überprüft: Es erfüllt die Kriterien einer gesundheitsförderlichen Pausenverpflegung. Für diese Leistung wurden wir vom vorsorgemedizinischen Verein SIPCAN (Vorstand Univ.-Prof. Prim. Dr. Hoppichler) ausgezeichnet.
LINK 1: Urkunde SIPCAN-Check
LINK 2: SIPCAN
(Meldung vom 14.4.)

 

Vermutete Wimbledon-Siegerin 2025 nimmt Fahrt auf

Anna Schmid aus der 4C-Klasse hat in der Osterzeit einen ihrer bisher größten Erfolge erzielt. In Porto in Portugal erreichte sie in der europaweit für ihre Altersklasse höchsten Turnierklasse das Consolation-Finale, in dem sie ihrer Gegnerin unterlag. Es war dies ihr erstes internationales Einzelfinalspiel (ein Doppel hat sie bereits gewonnen. Das Photo zeigt sie als Zweite von links im Blitzlichgewitter der Photographen bei der Übernahme des Pokals.

In Vinkovci im Osten Kroatiens erreichte sie sowohl im Einzel wie auch im Doppel gute Plätze.

(Meldung vom 14.4.)

 

"Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben" (M. Twain)

Um obigen Rat zu befolgen, hat sich das GRG XIX in den  letzten drei Tagen praktisch und nicht theoretisch in einem mehrtägigen Gesundheitsprojekt engagiert (siehe Meldung vom 20. 3.) Vielen Dank allen Vortragenden, mitwirkenden Lehrer/innen und Schüler/innen und vor allem den Organisatoren, Prof. Schopper und Prof. Hirmke, die in vielstündiger Arbeit durch ihre großartigen Vorbereitungen den Erfolg dieser Veranstaltung erst möglich gemacht haben. Die unten verlinkten Photos geben einen Eindruck des vielfältigen Programms dieser Tage.
LINK: Photos von den Gesundheitstagen
(Meldung vom 10.4.)

 

"Gurgel und die Kinder in der fliegenden Straßenbahn"

Gurgel und die Kinder in der fliegenden Straßenbahn - so lautet der Titel des neuen Theaterstücks, das Kinder der 1B- und 3B-Klasse unter der Regie von Prof. Brandner in den nächsten Wochen aufführen werden. Sie freuen sich auf zahlreichen Besuch und laden Jung und Alt herzlich zu den Vorstellungen ein. Ort und Zeit entnehmen Sie bitte dem unten verlikten Theaterplakat.
LINK: Theaterplakat
(Meldung vom 9.4.)

 

Eine neue Ära hat begonnen

Mit dem heutigen Tag beginnen am GRG XIX die Präsentationen der VWAs (= Vorwissenschaftliche Arbeiten). Damit startet die Prüfungsphase der völlig neu gestalteten Reifeprüfung, die nunmehr aus drei voneinander völlig unabhängigen Säulen besteht, deren erste die Erstellung und Präsentation der VWA darstellt. (Die anderen beiden - die teilzentrale, kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung + Kompensationsprüfungen bei Bedarf bzw. die kompetenzorientierte, auf Themenkörben basierende mündliche Reifeprüfung - folgen in den nächsten Monaten.)
LINK: Photos der ersten VWA-Präsentationen
(Meldung vom 23.3.)

 

Schülerzeitung online

Heute erschien die zweite Ausgabe der Billroth Times, einer Schülerzeitung, die von einigen Oberstufenschülern herausgebracht wird. Zusätzlich wurde eine Webseite eingerichtet, über die unter andeem auch Umfragen durchgeführt werden sollen.
LINK: Billroth Times online
(Meldung vom 23.3.)

 

Gesundheitstage an unserer Schule

Vom 8.-10. April (Mittwoch bis Freitag nach den Osterferien) finden an unserer Schule für alle 2., 4. und 6. Klassen drei Projekttage zum Thema Gesundheit statt. Anstelle des Regelunterrichts werden täglich zwei gesundheitsbezogene Workshops aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Sport, Suchtprävention sowie Mobbing angeboten. Darunter gibt es auch einige Workshops von professionellen Anbietern, die vom Elternverein mitfinanziert werden. In der Pause zwischen den Workshops wird für eine ausgiebige gesunde Jause gesorgt sein. Diese wird von der Bäckerei Ströck und Ja natürlich mitgesponsert. Bei eventuellen Fragen wendet euch bitte an das Gesundheitsteam (Verantwortliche: Prof. Schoppper und Prof. Hirmke).
LINK: Programm
(Meldung vom 20.3.)

 

Schulballphotos online!

Seit einigen Tagen lassen sich unter dem unten stehenden Link die Photos unseres phantastisch organisierten Schulballs anklicken. Dieser Höhepunkt des gesellsschaftlichen Lebens war in jeder Hinsicht - auch in finanzieller - ein voller Erfolg. Wir gratulieren allen Beteiligten, die unter dem Schulballkomittee gearbeitet haben!
LINK: Schulballphotos
(Meldung vom 10.3.)

 

Schneewittchen und das Restaurant

Wie jedes Jahr fand vorgestern das große Faschingsfest der Schülervertretung des GRG XIX statt. Ex-aequo-Sieger des Klassendekorationswettbewerbes und damit Gewinner Dutzender Faschingskrapfen wurden die 1B-Klasse (Motto: "Restaurant 1Bene") und die 3A-Klasse (Motto: "Die 28 Zwerge und Frau Prof. Schneewittchen"). Photos, die Prof. Ponta von dieser Veranstaltung geschossen hat, lassen sich unter dem unten stehenden Link anklicken.
LINK: Phaschingsphotos
(Meldung vom 19.2.)

 

Schüler spielen UNO

In der letzten Woche fand die 6. Model United Nations für deutsche und österreichische Schüler/innen im Vienna International Center statt. Diese Veranstaltung wurde, wie jedes Jahr, vom GRG XIX unter der Federführung von Prof. Graf und dem Schulzentrum Ungargasse veranstaltet. Unsere Schule stellte in den verschiedenen Komittes insgesamt 20 Delegierte aus Klassen der Oberstufe, die ihre Länderpositionen hochqualifiziert vertraten. Martin Schlatte aus der 8A-Klasse belegte einen ersten Platz, David Stefanov (7B) wurde Dritter. Das Wiener Stadtfernsehen W24 vom 12.2., die ZIB 24 und das ZIB-Magazin (jeweils 13.2.; siehe Link unten) brachten Beiträge.
LINK: Model UNO
LINK: Beitrag in W 24
LINK: ZIB-Magazin-Beitrag vom 13.2.2015
LINK: ZIB 24-Beitrag vom 13.2.2015
(Meldung vom 16.2.)

 

Spielend lernen

Unsere Schule konnte beim gestrigen Landesfinale der Business Schoolgames unter der Leitung von Prof. Klag tolle Erfolge verbuchen. Es handelt sich dabei um einen wienweit (später österreichweit) ausgetragenen Wettbewerb mit wirtschaftsgeographischen Inhalten. Herauszustreichen ist vor allem der 3. Platz in der Einzelwertung von Nicole Thurner aus der 7C-Klasse. In der Gruppenwertung belegte das GRG XIX die Plätze 5 und 10.
LINK: School Games
(Meldung vom 13.2.)

 

A night to remember...

Heute erreichte uns folgende Einladung des Schulballkomitees, die wir hier gerne veröffentlichen:

Sehr geehrte Damen und Herren! Sehr geehrte Frau Direktor! Geschätzte LehrerInnen und Eltern! Liebe SchülerInnen!

Wir freuen uns sehr, Sie auf dieser Seite über unseren diesjährigen Schulball auf dem Laufenden zu halten. Kaum ist das erste Semester vorbei, steht auch dieses Jahr wieder der Schulball vor der Tür! Er findet heuer am Samstag, den 28. Februar in der Inneren Stadt im Palais Eschenbach statt. Der Einlass ist ab 20:00, um 21:00 werden die Maturantinnen und Maturanten den Ball feierlich eröffnen.

Unter dem Ballmotto „Memories“ gilt es, die schönen Momente, die sich im Laufe eines Schullebens ereignet haben, Revue passieren zu lassen und im stilvollen Ambiente des Palais Eschenbach zahlreiche neue Erinnerungen festzuhalten. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend bei stimmungsvoller Tanzmusik der Band „Broadway“ und den bemerkenswerterweise von SchülerInnen choreografierten und aufgeführten Tanzeinlagen. Ein separater Discobereich mit eigener Bar wartet ebenso auf Sie wie etliche hochwertige Tombolapreise.

Karten gibt es im Vorverkauf zu € 25,- (Vollpreis) beziehungsweise € 20,- (SchülerInnen, Studierende) in den 15-Minuten-Pausen im Raum 108 zu kaufen sowie an der Abendkassa gegen einen Aufschlag von € 3,- . Tischreservierungen werden, je nach Verfügbarkeit, für € 3,- p. P. im Zuge des Kartenvorverkaufs entgegengenommen.

Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle auch Frau Dir. Mag. Manuela Uhlig sowie dem Elternverein, besonders Frau Wkfr. Fürst-Jaklitsch, die uns in jeglichen organisatorischen Belangen unterstützen.
Für jegliche Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen per Mail unter schulball.billroth73@outlook.com zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 28. Februar im Palais Eschenbach zum diesjährigen Schulball begrüßen zu dürfen.

Ihr Schulballkomitee

P.S.: An dieser Stelle sei auch unseren zahlreichen Sponsoren gedankt, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre. Für die finanzielle Hilfe danken wir:
Erste Bank, Gesellschaft für Versicherungsfachwissen, Manhattan, Miele, Musik Momente, Neubauer Mode, Splashline.
Ebenfalls bedanken wir uns herzlichst bei all den Unternehmen, die uns im Rahmen dieses Balles mit Sachspenden unterstützen:
A1, BAWAG P.S.K., Billardcafé KÖÖ, Blaguss, Christliche Bücherzentrale, Lifebooks, Denn´s Biomarkt, Fahrschule Karlsplatz, Fahrschule Rainer, Feuerwehr Wagner, Friseur Schützenauer, handyrepair, Haribo, Haug Delikatessen, Huber& Lerner, L´Occitane, Lanz Salzburg-Wien, My Story, Nivea, Q19, Schlatte Modewaren, Schuh-Hofer, Segafredo Sievering, Siegl Raumausstattung, Strickwerk, Sturm Silber, Therme Laa, Tiergarten Schönbrunn

LINK: Schulballplakat
(Meldung vom 9.2.)

 
 

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION