News
Wintersemester 2013/2014

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu den aktuellen News.
 

 

Neuerlicher Fußballerfolg

Unsere Mädchenfußballmannschaft, trainiert von Prof. Hutter, erreichte Ende Jänner beim Krone-Hallencup in der Soccer-Arena im 14. Bezirk den sensationellen 5. Platz. 36 Wiener Schulen nahmen an dieser Veranstaltung teil. Unsere Girls konnten in 10 Spielen 8mal den Platz als Siegerinnen verlassen. Sie scheiterten erst am späteren Gesamtgewinner Polgarstraße. Victoria Krause wurde zur besten Torfrau des Turniers gewählt. Wir gratulieren unseren Sportlerinnen!
(Meldung vom 31.1.)

 

Aviso: Maturaball

Dank der unermüdlichen Arbeit des hauptsächlich aus Schülerinnen der 8B-Klasse (Miriam Gerö, Yasmina Bouzid, Patrizia Pompe und Clara Weiss) zusammengesetzten Schulballkommitees können wir schon heute einige Details dieser Veranstaltung verraten: Der Ball wird unter dem Motto "Candyland" am 7. März 2014 wie im Vorjahr im Casino Zögernitz stattfinden. Einlass ist ab 2000, die feierliche Eröffnung wird um 2030 beginnen. Der Kartenpreis beträgt im Vorverkauf, der ab sofort - vor allem, aber nicht nur in der 8B-Klasse (Raum 136) - läuft, 20 € für Schüler/innen und Student/innen, 25 € für Erwachsene. Eine Tischreservierung schlägt mit 3 € pro Person zu Buche. Nicht unerwarteterweise besteht ein Dresscode für Damen (Abendrobe, Cocktailkleid) und Herren (Anzug mit Krawatte). Es wird eine Tombola sowie eine Mitternachtseinlage geben. Um 200 wird der letzte Gast das Etablissement verlassen.
Kontakt: schulball.billroth73@hotmail.com
LINK: Plakat
(Meldung vom 22.1.)

 

Babyboom am GRG XIX

Neben der bereits am 29. Oktober vermeldeten Geburt dürfen wir folgende weitere Sprösslinge aus dem Umfeld unserer Anstalt im Leben begrüßen: Schon vor einiger Zeit (25.8.2013) hat unsere Fremdsprachenassistentin Emi Bergmann nach einem Frühstart ihr zweites Kind Nikko (= Tageslicht bzw. Sonnenschein auf Japanisch) geboren (1,7 kg, 39,5 cm ). Mittlerweile ist der junge Mann schon wieder auf der Überholspur. Die junge Mutter wird uns ab dem zweiten Semester wieder als Lehrkraft zur Verfügung stehen. Noch vor Weihnachten gebar Victoria Theuer, Schülerin der 7C-Klasse, ihren Sohn Leon Noah (3480 g, 51 cm). Kind und Mutter sind wohlauf und werden ihre Schulkarriere fortsetzen (bzw. beginnen). Auch Prof. Czech wurde vor Weihnachten Mutter - zum dritten Mal! Bereits zum vierten Mal Nachwuchs gab es im Hause Basnar: Sohn Natan ist am 3.1. auf die Welt gekommen. Mit 52 cm und 3,8 kg hat er, wie sein Vater meint, einen guten Start hingelegt, obwohl er aufgrund des Kaiserschnitts bereits in der 38.Woche geboren wurde. Sollte also die Bevölkerung Österreichs rückläufig sein, kann man nicht unsere Schule dafür verantwortlich machen. Wir wünschen allen neuen und alten Vätern und Müttern ein schönes Leben mit ihren Kindern und den Kindern viel Glück mit ihren Eltern!

 

(Meldung vom 11.1.)

 

H2O g'hört nicht ins Klo

Mit ihrem Projekt "Wasser säubern ohne Chemie" im Rahmen des Education Awards der Tageszeitung "Die Presse" erreichte die 7AB-Klasse unter Prof. Dr. Basnar die nächste Runde. Die Teilnehmer bitten alle Leser der Homepage, auf der unten verlinkten Webseite für das Projekt zu stimmen und so einen erfolgreichen Abschlus des Wettbewerbs zu ermöglichen. Das Voting endet am 31. Jänner, also bitte rasch klicken! Vielen Dank! Das Eduard-Projekt will bei uns allen das Bewusstsein dafür schärfen, dass ein Unterschied zwischen Nutzwasser und Trinkwasser gemacht werden sollte.
LINK: Eduard
(Meldung vom 10.1.)

 

Am 18. ab 17 Uhr ...

... können Sie hier eine Nachlese der Adventfeier bewundern. Wir danken allen Freunden unserer Schule für Ihren Besuch und die großzügigen Spenden für unsere beiden Sozialprojekte in Nicaragua und in Ladakh!
LINK: Photos, Einladung und Programm
LINK: Weihnachtswünsche
(Meldung vom 18.12.)

 

Am 17. um 18 Uhr ...

... , also heute in einer Woche, wird heuer unser traditioneller Adventabend stattfinden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung. Wir wünschen allen Gästen gute Unterhaltung und allen Fernbleibenden jetzt schon ein frohes Weihnachtsfest!
LINK: Einladung zur Adventfeier
(Meldung vom 10.12.)

 

Rückblick ...

... auf den Tag der offenen Tür. Vielleicht waren Sie da und möchten einige Photos oder noch einmal die Powerpoint-Präsentation zur Aufnahme in die ersten Klassen sehen? Bitte einfach auf den unten stehenden Link klicken!
LINK: Photoseite Tag der offenen Tür 2013
(Meldung vom 10.12.)

 

Von Vídeň nach Praha

Am Freitag startet neuerlich eine unserer traditionellen Prag-Exkursionen für die 7. Klassen. Diesmal ist Prof. Dohlhofer mit der 7B unterwegs und wird - ähnlich wie die 7C in Irland (vgl. Meldung vom 10.10.) - einen Blog organisieren. Alle Interessierten können die Ereignisse dieser Reise nachlesen.
LINK: Prag-Blog
(Meldung vom 4.12.)

 

Direktor Günter Russe in Pension

Mit dem gestrigen Tag endete Direktionszeit von Günter Russe. Mit einer von seinem Lehrkörper abwechslungsreich gestalteten Feierstunde wurden in Anwesenheit zahlreicher aktiver und pensionierter Mitarbeiter unserer Anstalt und wichtiger Vertreter von Institutionen, mit denen Direktor Russe zusammengearbeitet hat, die vielfältigen Verdienste des Neopensionärs unter anderem von seiner unmittelbaren Vorgesetzten, Frau Landesschulinspektorin Vera Aue und von Bezirksvorsteher Adolf Tiller gewürdigt. Viele Chorauftritte und ein Kurztrickfilm rahmten insgesamt 10 Reden, darunter die Abschiedsrede von Direktor Russe, ein. Ein köstliches Buffet und einige Liter Sekt beschlossen den Nachmittag, von dem eine unten anklickbare Photodokumentation besteht. Am Abend verabschiedete sich Direktor Russe mit einem Fest, das bis in die frühen Morgenstunden dauerte, von seinen aktiven Lehrern. Im Kasten unter diesem Artikel finden sich Abschiedsworte an die Homepageleserinnen und -leser. Wir wünschen Direktor Günter Russe alles erdenklich Gute!
Mit der provisorischen Leitung der Schule wurde bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens Thomas Knob beauftragt, der seit Februar 1982 am GRG XIX Deutsch und Psychologie/Philosophie unterrichtet.
 

Dir. Günter Russe
Schulleiter am GRG XIX
vom 1.7.2003 bis 30.11.2013

Abschied......

10 Jahre und 5 Monate durfte ich als Direktor diese wunderbare Schule leiten.  Diese Jahre waren im Rückblick gesehen die schönsten und erfülltesten meines Berufslebens, da ich einen Betrag dazu leisten konnte, dass unsere Schule, wie es einmal die Mutter eines Schülers mir gegenüber geäußert hat, einfach so ist, wie man sich Schule wünscht.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Schülerinnen, Schülern und Eltern für das gute Einvernehmen und bei all jenen, besonders bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von denen ich in meinen Vorhaben begleitet und unterstützt wurde, bedanken!

Es freut mich, dass seit 01.12.2013 Mag. Thomas Knob mit der Leitung der Schule betraut worden ist.

Ich wünsche ihm und der Bi73 viel Glück und Erfolg!

Günter Russe

LINK: Photobericht
LINK: Amtsübergabe
(Meldung vom 1.12.)

 

3A gewinnt "media literacy award" media literacy award 2013!


Preisverteilung mla 7.11.2013 (© http://www.hanshochstoeger.com/Fotodownload-MLA-2013)

Die 3A hat mit ihrem Radioprojekt „Advertise me!“ den media literacy award 2013 gewonnen, einen Preis, der jährlich für die die besten und innovativsten medienpädagogischen Projekte an europäischen Schulen ausgeschrieben wird. Die Klasse entwickelte im Vorjahr (noch als 2A) Produkte, die passende Werbestrategie und nahm Radiowerbespots auf, die Fantastisches (oder eher Unmögliches?) versprachen: Eine Pille, die Superkräfte verleiht, eine TV-Brille, die ein völlig neues Fernseherlebnis garantiert, einen Drink, der eine Reise zurück in die Kindheit ermöglicht etc. Bei den Nachrichten („Volle Information zur vollen Stunde!“) zeigte sich dann allerdings, dass man der Werbung doch nicht alles glauben darf. Die Radiosendung wurde im Rahmen des Deutschunterrichts mit Prof. Tury erarbeitet und zusammen mit der MEDIANAUTEN Ausbildung & Medienproduktion OG aufgenommen. Unser Beitrag wird am 26.11.2013 um 19:30 auf oe1.orf.at/schule gesendet und später unter dem unten stehenden Link verfügbar sein. - Besonders erfreulich die Begründung der Jury:

Eine gründliche Erfassung des Themas Werbung ist nicht leicht. Auf der einen Seite kann man nicht verleugnen, überall von Werbung umgeben zu sein ohne ständig dagegen aufzubegehren. Auf der anderen Seite will man auch nicht platt moralisierend sein. Und außerdem muss man ja erst mal verstehen, wie Werbung überhaupt funktioniert. Die 2A des GRg 19 hat eine gekonnte Variante entwickelt, all diese Aspekte zu einem Radioprojekt zusammenzufassen. In der Satire "Advertise me!" werden Produkte erfunden, die die Versprechen der Werbung zu einer Essenz gerinnen lassen. So zum Beispiel das Versprechen, verloren geglaubte Kindheit wiederzugewinnen, indem man schnell mal einen Verjüngungsdrink kauft. Für diese Produkte wird dann eine Werbestrategie produziert und deren Effekte weitergedacht. Im Bestreben, unterschiedliche Formen der Radiogestaltung zu einem vielseitigen Ganzen zu entwickeln, werden neben den eigentlichen Werbungen noch Radionachrichten produziert, von PR-Departments geschickte ExpertInnen interviewt und kritische Expertisen eingebaut. So schafft sie, was gute Satire ausmachen soll: Satire versteht, was sie kritisieren will, und nimmt diese Kritik in ihre Form auf. Und lustig ist sie auch noch!

Die feierliche Preisverleihung fand letzten Donnerstag im Rahmen des jährlichen Medienfestivals mla:connect im Dschungel Wien statt.

LINK: Schülerradio
LINK: Seite des media literacy award (mit Programm)
(Meldung vom 12.11.)


Der verdiente Siegespreis

 

世田谷区 in Wien

Am gestrigen Dienstag besuchten - zum wiederholten Male - japanische Gäste unsere Anstalt. Und das ist der Hintergrund: Wie Wien hat Tokio, das 1943 als Verwaltungseinheit aufgelöst wurde, 23 Bezirke bzw. Gemeinden. Mit dem 19. Bezirk (Setagaya = 世田谷区) verbindet Döbling (für die, die's nicht wissen: das ist der 19. Bezirk von Wien) seit vielen Jahren eine von BzVst. Adolf Tiller geförderte Partnerschaft, die sich unter anderem in Besuchen japanischer Gäste an unserer Schule ausdrückt. Auch diesmal kamen einige der fast 900 000 Einwohner, nämlich ca. 20 10jährige mit ihren Lehrern und Vertretern der Schulbehörde zu einigen der fast 70 000 Einwohner Döblings auf Visite. Dabei wurde gemeinsam musiziert und Sport betrieben. (In beiden Fällen fällt der geringe gemeinsame Zeichenvorrat nur wenig ins Gewicht.)
LINK: Photos
(Meldung vom 6.11.)

 

Ein erster Herbstgruß



Olivia Serafina die Grote, * 17.10.2013

Neuerlichen Storchenbesuch in unserem seit einigen Jahren recht gebärfreudigen Lehrkörper gab es am 17. Oktober: Prof. Dr. Katharina Grote brachte um 8:35 Uhr ihre zweite Tochter Olivia Serafina zur Welt. Mit 3970g und 53cm machte sie ihrem Familiennamen alle Ehre. Die Familie rund um den bisherigen Mittelpunkt, die stolze Schwester Valerie, befindet sich wohlauf. Wir gratulieren herzlich!
(Meldung vom 29.10.)

 

Ein letzter Sommergruß

Timon Rosenfeld aus der 2C-Klasse hat uns dieses Photo übermittelt, das er mit seinem - in diesem Fall legal benutzten J - Handy an der Außenwand unserer Schule aufgenommen hat. Es zeigt - vom Kenner unschwer zu erahnen - eine Coccinella septempunctata aus der Familie der Cucujoideae. Das abgebildete Individuum wirkt zwar oktopunktiert, einer der Punkte scheint allerdings bereits zum anderen Flügel zu gehören. Dieses Tier kann uns vor allem in seiner Genügsamkeit ein großes Vorbild sein, verspeist es doch täglich lediglich 50 Läuse. Auch in die Literatur schaffte es das Marienwürmchen. Hier die erste Strophe aus dem entsprechenden Gedicht der von Achim von Arnim und Clemens Brentano herausgegebenen Sammlung Des Knaben Wunderhorn:
          Marienwürmchen setze dich
          Auf meine Hand,
          Ich tu dir nichts zu Leide.
          Es soll dir nichts zu Leid gescheh’n,
          Will nur deine bunten Flügel seh’n,
          Bunte Flügel meine Freude.                                     
(Meldung vom 15.10.)

 

Eire ruft

Vom 3.11. bis zum 10. 11. 2013 wird die 7C-Klasse mit Prof. Indinger und Prof. Dohlhofer auf Sprachwoche in Dublin sein. Zum ersten Mal wird darüber regelmäßig in Blogform berichtet werden. Unter dem unten stehenden Link können die ersten Nachrichten jetzt schon abgerufen werden.
LINK: Irland-Blog
(Meldung vom 10.10.)

 

Vivaldi live im Turnsaal

Am Montag, 30. 9., kam die Camerata Vienna, ein junges, internationales Orchester unter der Leitung von Gernot Winischhofer, zu uns an die Schule. 400 Unterstufen-Schülerinnen und Schüler lauschten im Turnsaal einem spannenden Konzert: Ein Ungarischer Tanz von Johannes Brahms sowie Teile der "Vier Jahrezeiten" von Antonio Vivaldi standen am Programm. Gernot Winischhofer begeisterte als Dirigent und Violinsolist. Photos sowie Meinungen von Schülerinnen und Schülern finden Sie hier:
LINK: Photobericht
(Meldung vom 5.10.)

 

Fundsachen

"Das ist Mathematik" - so heißt unser Buch für die 3. Klassen (Hg. Univ. Prof. Hans Humenberger). Auf Seite 6 des Arbeitsheftes findet sich das links abgedruckte Beispiel. Für alle, die noch nicht lange an unserer Schule sind: Geri (ev. Gerhard, aber sicher nicht Gerd) Winkler hat ca. zwei Jahrzehnte lang an unserer Schule Mathematik unterrichtet und jetzt, ohne sein Wissen, neuerlich Eingang in den Unterricht gefunden. Auf diesem Wege Grüße aus der Anstalt!


(Meldung vom 17.9.)

 

Suomi-Resumee

Der Abschlussbericht über den Pädagogischen Aufenthalt in Finnland, den Prof. Christian Dohlhofer im vergangenen Schuljahr vor und zu Ostern geleistet hat, ist nun erschienen. Er findet sich unter dem ersten der unten stehenden Links. Die zweite Sprungmöglichkeit führt noch einmal zu dem damals entstandenen tagebuchähnlichen Blog.
LINK: Blog Christian Dohlhofer
LINK: Schlussbericht
(Meldung vom 9.9.)

 

GRG XIX-Regenwald im Entstehen

Heute trafen am GRG XIX die erwarteten Urkunden aus Mittelamerika ein: Im Schuljahr 2012/13 hat die 2B-Klasse unter der Leitung von Prof. Groll begonnen, Regenwald in Costa Rica freizukaufen. Insgesamt konnten durch die Spendenbereitschaft von Eltern, Angehörigen und Freunden 100 m² im "Regenwald der Österreicher" (der von einem Enkel Arthur Schnitzlers initiiert wurde) vor der Abholzung bewahrt werden. Außerdem wurden an anderer Stelle acht Bäume à 10 € gepflanzt. Die Aktion soll auch in Zukunft fortgesetzt werden. Jede Spenderin und jeder Spender ist herzlich eingeladen, zu ihrem Erfolg beizutragen. Interessenten wenden sich bitte an Prof. Groll.
LINK: ÖKOLOG-Seite mit Urkunden
LINK: Regenwald der Österreicher
(Meldung vom 5.9.)

 

Los geht's!

Mit dem heutigen Tag begrüßen wir an unserer Schule wieder vier neue Klassen. Wir hoffen, dass die Umstellung auf das vielleicht anfangs noch ungewohnte Tempo und die erhöhten Anforderungen an die Selbständigkeit rasch bewältigt sein wird. Eure Lehrerinnen und Lehrer werden bemüht sein, euch dabei zu unterstützen! Wir wünschen allen neuen - und natürlich auch den "alten" - Schülerinnen und Schülern alles Gute und viel Erfolg im heurigen Schuljahr!
(Meldung vom 2.9.)

 
 

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION