News
Sommersemester 2012/2013

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu den aktuellen News.
 

 

Schuljahresende - Schöne Ferien!

Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen der Ehrungen: zunächst wurden alle Schüler/innen, die in diesem Schuljahr besondere Leistungen aufzuweisen hatten, im Rahmen einer an unserer Schule bereits liebe Gewohnheit gewordenen Feierstunde vor der Schulgemeinde gewürdigt, danach galt es, zwei - wenn schon nicht Neopositivisten, so doch Neopensionisten - in den Mittelpunkt zu rücken: Prof. Gertrude Duma und Prof. Manfred Böhm, die beide seit 1973 an unserer Anstalt wirkten (und nur an ihr) nehmen nun endgültig Abschied vom Dienst. Prof. Duma (s. Bild rechts), die Deutsch und Englisch unterrichtete und in zahlreichen weiteren Funktionen tätig war, hat sich durch die Einführung des Mediatorenwesens an unserer Schule besondere Verdienste um die gewaltfreie Konfliktlösung unter Einbeziehung von älteren Schülern erworben. Prof. Böhm (Bild links; ihm oblagen die Fächer Geographie und Geschichte) hat in seinem Curriculum vitae zahllose, darunter so verantwortungsvolle Aufgaben wie die interimistische Leitung der Schule im Schuljahr 2002/2003, stehen. Die Vielfalt der von ihm übernommenen Kustodiate und Funktionen lässt sich am besten mit der Information illustrieren, dass diese nach seiner Pensionierung auf sechs (!) Kolleg(inn)en aufgeteilt wurden. Wir wünschen unseren beiden - nun ehemaligen - Kollegen alles Gute und viel Zeit für das, was sie immer schon machen wollten!
Einen Tag vorher fand das traditionell durch das von Prof. Erik Werner organisierte Volleyballturnier (Sieger: Team aus ehemaligen Schülern vor BS-Lehrern, Lehrern und - bestes Klassenteam - 8B) eingeläutete Schulfest statt. Trotz mäßigem Wetter war der Besucherzustrom gewaltig und die Atmosphäre, nicht aber die Besucher dicht. Prof. Lux, der seit Jahrzehnten unverdrossene Orgnisator, hatte zahlreiche Höhepunkte (es gab nur solche) vorbereitet: Aufführungen im Veranstaltungssaal, Elterngrill und Schülercreperie (eines köstlicher als das andere; "eines" und "das andere" sind wechselseitig einzusetzen), unsere fantastische Schulband "Aimless intensity" und der 2., von Prof. Ponta ins Leben gerufene Trickfilmwettbewerb des GRG XIX (Sieger "Ich kauf dir die Welt" von Milena Pollak, Nadine Rieder, Klara Bramhas, Ava Barsegar und Naomi Martinez-Lywood vor Anna Sebernegg "Papillon") standen auf dem Programm.
LINK 1: Photos vom Donnerstag
LINK 2: "Ich kauf dir die Welt"
LINK 3: "Papillon"
(Meldung vom 28.6.)

 

Sensationeller 2. Platz unserer Fußballerinnen

Frau Prof. Hutter berichtet:
Am Montag, dem 10.Juni.2013 fand der Finaltag der Schülerinnenfußballliga in Hirschstetten statt. Nach starken Leistungen gewannen wir die ersten drei Spiele und im direkten Duell um Platz 1 konnten wir dem haushohen Favoriten und Serienmeister Polgarstraße sogar ein Remis abringen. Nur wegen der schlechteren Tordifferenz blieb uns der 1. Platz verwehrt.
Gratulation dem gesamten Team für den tollen Einsatz. :-)
LINK: Fußball Mädchen
(Meldung vom 15.6.)

ß  Unser erfolgreiches Fußballteam

 

Tierethik-Vortrag im GRG XIX

Im Rahmen unserer ÖKOLOG-Aktivitäten hielt gestern DDr. Martin Balluch, der Obmann des "Vereins gegen Tierfabriken", in unserem Veranstaltungssaal einen zweistündigen, viel beachteten Vortrag über Tierethik und Tierrechte. Schüler der 6. Klassen, des Moduls "Umwelt und Tierschutz" sowie weitere interessierte Schüler(innen) und Lehrer(innen) sorgten für einen übervollen Raum. Im ersten Teil skizzierte Balluch in einem philosophischen Abriss das Tier-Mensch-Verhältnis von Aristoteles bis in die Gegenwart. Im zweiten Teil gab er einen Überblick über Tierfabriken und Nutztierhaltung in Österreich und berichtete von diversen Aktionen seiner Gruppe.
(Meldung vom 18.6.)

 

FK 10

Ein Jubiläum galt es vor drei Tagen in der Gatterburggasse zu feiern: Unsere Musiklehrer hatten zum zehnten Mal in Folge ein Frühlingskonzert vorbereitet, das unter enormem Publikumszuspruch, darunter Vertreterinnen des Wiener Jugendsingens, Herr Direktor Russe, zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und (ehemalige) Schülerinnen und Schüler, trotz kurzfristiger technischer Pannen - ein CD-Player streikte - über die Bühne ging. Die Mitwirkenden zeigten stählerne Nerven und qualitätsvolles Singen, Spielen und Tanzen. Gute Stimmung und enormer Applaus belohnten sie dafür.
LINK: Photoseite
(Meldung vom 31.5.)

 

Gehen Sie ins Theater, solange es noch mit Th geschrieben wird! (J. Bosse)

Nicht nur Terpsichore, Polyhymnia und Euterpe (siehe Meldung vom 6.5.), sondern auch Thalia und Melpomene wenden ihre Gunst wieder dem GRG XIX zu. Unter dem Titel "Troja sucht den Superstar" hat unsere Unterstufenbühnenspielgruppe unter der Leitung von Prof. Kearney und Prof. Lux einen abwechslungsreichen Abend vorbereitet. Die Aufführungen werden am Donnerstag, dem 13. Juni 2013, um 19:00 und am Dienstag, dem 18. 6. 2013, um 18:00 - jeweils in unserem Veranstaltungssaal - stattfinden. Noch vorher (6. und 7. Juni) werden uns vier Oberstufenschüler den lang erwarteten  "Gott des Gemetzels" unter der Regie von Franz Lux um 18:00 im Zeichensaal zeigen. Kate Winslet, Jodie Foster, Christoph Waltz und John C. Reilly zittern gemeinsam mit ihrem Regisseur R. Polanski bereits vor der starken Konkurrenz.
(Meldung vom 16.5.)

 

Ausgezeichnet gesungen!

Unsere Chorifeen haben beim Wiener Jugendsingen 2013 (siehe Meldung vom 17.4.), bei dem 57 schulische und außerschulische Chöre sowie Singkreise von 6 bis 26 Jahren mit über 1500 Kindern und Jugendlichen angetreten waren. eine ausgezeichnete Jurybewertung erhalten. Wir gratulieren herzlich! Die nächste Gelegenheit, unseren Chor zu bewundern, gibt es beim jährlichen Frühlingskonzert am Dienstag, dem 28. Mai 2013, um 19 Uhr im HdB Döbling.
LINK 1: Photoseite
LINK 2: Seite des Veranstalters
(Meldung vom 6.5.)

 

7B bei HBP

Heute ist ein großer Tag für die 7B-Klasse unserer Schule. Unter der Leitung von Prof. Lux hat man am vom Theodor Körner Fonds ausgeschriebenen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten teilgenommen und dabei von der hochkarätigen Jury einen der mit einer höheren Geldsumme dotierten Preise zugesprochen bekommen. Das heurige Thema lautete "Identitäten in Österreich nach 1945", "wobei es" - laut Webseite, siehe Link unten - "um die Entwicklung einer österreichischen nationalen Identität nach 1945 geht – vor dem Hintergrund der Folgen des II. Weltkrieges und des Holocaust, des Wiederaufbaus, aber auch der Migrationsschübe bis herauf in die Gegenwart". Das Siegerprojekt beschäftigte sich mit der Musik als identitätsstiftendem Merkmal. Die Preisverleihung findet heute, vor dem Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung der Provisorischen Staatsregierung Renner, im Beisein von HBP Fischer und FBM Schmied im Redoutensaal der Hofburg statt.
LINK: Photoseite
LINK: Theodor Körner Fonds
(Meldung vom 26.4.)

 

Chorifeen

Die Chorifeen, unser Schulchor, nehmen am 24. April am Wiener Landesjugendsingen im MuTh (neuer Konzertsaal der Wiener Sängerknaben im Augarten) teil. Bei diesem Wertungssingen treten sämtliche Wiener Schul- und Jugendchöre an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Dies sollte auch unseren Goldkehlchen gelingen :-) - Bitte Daumen drücken! Vielen Dank!
(Meldung vom 17.4.)

 

Au revoir en Suisse!

Der erste Teil des auch heuer wieder von Prof. Hofbauer organisierten Schweizaustausches ist über die Bühne gebracht! 2013 nahmen an unserem Gymnasium 15 Schüler(innen) aus vierten bis sechsten Klassen teil, was zusammen mit den 7 Austauschschülern, die in Linz, und den 2, die in der Hagenmüllergasse untergekommen sind, eine neue Rekordzahl bedeutet. (Ja, wir haben expandiert!) Lachende und weinende Gesichter am Bahnhof beweisen, dass die letzten zwei Wochen voller Aktivitäten und Amusements nicht spurlos an unseren eidgenössischen französischsprachigen Freunden vorübergezogen sind.
(Meldung vom 8.4.)

 

Bienvenu a Vienne!

Seit 13.3. ist wieder eine Schülergruppe unserer Partnerschule aus La Rochelle (20 Schüler/innen) in Wien. Sie wird bis zu ihrer morgigen Abfahrt von der 6D betreut und absolviert ein intensives Besichtigungsprogramm (Organisation Prof. Schützenberger und Prof. Kearney). Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der 6D-Klasse (Siehe Link unten).
LINK: Homepage 6D
(Meldung vom 20.3.)

 

Yksi kaksi kolme, es geht los!

Ab Samstag, dem 9. März 2013, unterrichtet Prof. Christian Dohlhofer für einige Zeit in Finnland. Im Rahmen dieses vom Unterrichtsministerium organisierten pädagogischen Aufenthaltes wird er im Deutschunterricht zweier Schulen in Tampere assistieren und österreichische Kultur vermitteln. Prof. Dohlhofer wird dabei das finnische Schulsystem aus der Nähe kennen lernen und daüber in einem Blog berichten.
LINK: Blog Christian Dohlhofer
LINK: Schlussbericht
(Meldung vom 5.3.)

 

Schulballphotos

Vorgestern fand in den Räumlichkeiten des Casino Zögernitz der heurige Maturaball statt. Unter dem unten stehenden Link kann man Photos dieses Abends anklicken, die für Rocking Vienna geschossen wurden.
LINK: Schulballphotos
(Meldung vom 24.2.)

 


Schulbuffetleiterin Hannelore Horvath / Logo "Unser Schulbuffet"

Ausgezeichnetes Schulbuffet

Einer österreichweiten Initiative des Gesundheitsministeriums ist es zu verdanken, dass engagierte Schulbuffetbetriebe durch eine Auszeichnung belohnt werden. Unternehmen, die sich bemühen, ein ausgewogenes Buffet anzubieten, werden mit einer Urkunde geehrt und namentlich auf der Website der Initiative genannt. Auch wir haben es geschafft! Unser Applaus gilt Hannelore Horvath - sie wurde vor 10 Tagen mit der Urkunde des Gesundheitsministeriums ausgezeichnet (siehe Photo links).
LINK: Nähere Informationen, Logoleiste und Links
(Meldung vom 24.2.)

 

Prof. Alfery ruht

Ende des ersten Semesters verabschiedete sich ein weiteres langjähriges Mitglied unseres Lehrkörpers in den Ruhestand: Frau Prof. Sylvia Alfery. Sie kam zu Beginn der 80er-Jahre des vorigen Jahrhunderts an unsere Anstalt, nachdem sie einige Jahre am Bundesgymnasium Schmelz unterrichtet hatte. Ihre Fächer waren Deutsch bzw. Bewegung und Sport. Einige Zeit hindurch führte Sie darüber hinaus an unserer Schule den Freizeit- und Kulturverein Act Effect. Wir wünschen ihr viel Spaß bei ihren nun uneingeschränkt möglichen Fernreisen und ein langes Leben!
(Meldung vom 18.2.)

Prof. Sylvia Alfery

 

Neuerungen bei der RPNEU

Knapp vor Semesterschluss wurden neuerlich Neuerungen bei der ReifeprüfungNEU ruchbar: Die Arbeitsgemeinschaften zwischen schriftlicher und mündlicher Matura wurden nun doch nicht abgeschafft, sie müssen jedoch bis zu einer Schülergröße von 20 klassenübergreifend und nicht unbedingt von einem die Klasse unterrichtenden Fachlehrer geführt werden. Ihr Ausmaß wird vier Stunden betragen (bisher 4x die Wochenstundenanzahl des Faches bzw. Kurses). Bezüglich der VWA wird eine Information der Direktion an die 6. Klassen wahrscheinlich noch vor Ostern erfolgen.
(Meldung vom 11.2.)

 
 

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION