News
Wintersemester 2002/2003

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu den
aktuellen News.
 
 
 

 

Die erste Entscheidung ist gefallen!

Wer wird Nachfolger von Direktor Werner Cejnek? Die zwölf Kandidatinnen und Kandidaten für die Schulleitung haben sich am 14. Jänner 2003 einem Hearing der Schulgemeinschaft gestellt. Im Anschluss daran gab es eine spannende Diskussion zwischen den Schulpartnern, die schließlich zu einem gemeinsamen Kandidaten des GRg 19 für die Endauswahl führte: Es ist Mag. Günter RUSSE, derzeit Administrator am BG 18, Klostergasse 25. Wir wünschen ihm alles Gute bei den noch anstehenden Hürden.
(Meldung vom 15.1.)

 

Im Thronraum der Berggötter

Prof. Franz Lux wird am 14. Jänner 2003 einen Diavortrag über seine im Sommer 2002 gemeinsam mit Prof. Knob unternommene Reise nach Pakistan halten. Ort der Veranstaltung: Rathstraße 43 (Pfarrsaal der Pfarre Neustift). Der Vortrag wird um 1930 beginnen und Bilder von einer Trekkingtour durchs Karakorum zeigen, die rund um den über 7000 m hohen Masherbrum zum legendären Concordia-Platz und über den Gondokoro-La (=Pass) nach zwei Wochen wieder zurück in die Zivilisation führte. Prof. Knob kann aufgrund seiner außereuropäischen Verpflichtungen (Versuch am Aconcagua) nicht anwesend sein.
(Meldung vom 9.12.)

 

Im Europäischen Jugendparlament

Suchen Sie Mandatare? Brauchen Sie auf der Parlamentsbank erfolgreiche Abgeordnete? In unserer Schule sind offensichtlich Kandidatinnen und Kandidaten zu finden. Das hat die Teilnahme von fünf Schülerinnen und Schülern unserer Schule am "European Youth Parliament" bewiesen. Andreas Herrmann, Lukas Gröllinger, Alice Drössler und Bianca Santric (alle 8B) und Daniel Novotny (8A) haben sich mit ihren Resolutionen durchgesetzt und viel Erfahrung auf dem internationalen Parkett gesammelt. Gratulation!
(Meldung vom 9.12.)

 

OStR Böhm Interimsdirektor

Nach der endgültigen Retirierung von Dir. Cejnek, der sich am 26.11. bei einer kleinen "Konferenz" mit anschließender Feier von unserer Schule verabschiedet hatte, wurde heute OStR Prof. Manfred Böhm vom für unsere Schule zuständigen Landesschulinspektor Gustav Breyer in sein Amt eingeführt. OStR Böhm wird seine Geschäfte die nächsten Monate bis zur endgültigen Bestellung eines neuen Schulleiters führen.
(Meldung vom 2.12.)

 

Nippon grüßt das GRg 19, Teil II

Wie im Vorjahr haben uns auch heuer Schülerinnen und Schüler aus dem "Reich der aufgehenden Sonne" besucht. Dieser von der Bezirksvertretung für den 19. Bezirk und Prof. Braidt organisierte Schüleraustausch erfreut sich auf beiden Seiten großer Beliebtheit. Trotz oder gerade wegen der kulturellen Unterschiede gestalten sich die Begegnungen immer äußerst interessant und lehrreich.
Wer mehr über die Hintergründe des Besuches nachlesen und Photos aus dem Vorjahr sehen will, kann dies unter diesem LINK tun.
(Meldung vom 26.11.)

Nippon.jpg (17075 Byte)

 

Wechsel an der Spitze des GRg 19

Wie diese Woche bekannt wurde, wird Dir. Werner Cejnek mit Ende des nächsten Monats nach fast 17 Dienstjahren am GRg 19 in Pension gehen. Der Direktorenposten unserer Schule wurde bereits in der Wiener Zeitung ausgeschrieben, eine Bewerbungsfrist ist festgesetzt. Bis zur endgültigen Bestellung eines neuen Direktors (einer neuen Direktorin?) wird es vermutlich zu einer interimistischen Leitung durch einen vom Stadtschulrat beauftragten Lehrer kommen.
Dir. Cejnek war nach Hofrat Max Sames (bis 1976) und Hofrat Roland Wanka (1976-1986) erst der dritte reguläre Direktor unserer Schule. In seine Amtszeit fielen unter anderem die Einführung des Realgymnasiums ab der dritten Klasse, der Schulversuche F3 bzw. "F/I maturabel" sowie die äußerliche Neugestaltung des Schulvorhofes (in Verbindung mit der Universität für Bodenkultur). 
(Meldung vom 24.10.)

 

Schön war er, der Tag der offenen Tür!

Am 19. Oktober 2002 war es wieder soweit. Die Eltern stürmten mit ihren Kindern, die die vierten Volksschulklassen besuchen, unsere Schule. Zahlreiche Unterrichtsstunden waren zu besuchen, viele Plakate schmückten die sonst eher kahlen Wände, den ganzen zweiten Stock zierten die Fotografien über die S.W.A.P.-Reise nach Amerika. Eine neue Fotogalerie mit eindrucksvollen Naturstudien unseres Ex-Schulsprechers Daniel Novotny und von Lore Schrutka aus der 4d gab es zu besichtigen. Nicht zu vergessen die Lateinamerika-Studien von Frau Prof. Hofbauer! Last but not least ist Kiki Essenther zu erwähnen, der Wassertropfen in eindrucksvoller Makro-Technik vergrößerte. Kreativ waren auch unsere kleinen Gäste. Im Rahmen des PROJEKTS GALILEO schnitten sie Tiere aus und gestalteten damit schöne Plakate. Vor allem auf dem Computer zeichneten die Kinder mit nicht zu bremsender Energie. Mit Hilfe der Kollegen Schmitz und Bica konnten sie sich sogar eine eigene Homepage gestalten. Das unten stehende Bild stammt von Shirley findet sich jetzt auf Stefans und Shirleys gemeinsamer Homepage.
(Meldung vom 22.10.)

Tag der offenen Tür:
Willkommen!

Morgen wird an unserer Schule der alljährliche Tag der offenen Tür abgehalten. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Informationsstände, das traditionelle Quizspiel für unsere nächstjährigen Schulanfäger/innen, Unterrichtsbesuchmöglichkeiten, kleine Imbisse und vieles mehr erwartet unsere Gäste. Im 2. Stock, Trakt B, wird es ab heute eine Photogalerie zu bestaunen geben. Schüler wie Lehrer stellen dort "The best of ..." aus.
(Meldung vom 18.10.)

Willkommen.jpg (185230 Byte)

 

Un grand bonjour de Paris

Die 7B, die seit ungefähr einer Woche mit den Prof. Dr. Schacht und OStR Böhm auf Kultur- und Bildungsreise in Paris weilt, lässt alle Daheimgebliebenen herzlich grüßen. Es geht allen gut, das Programm wird wie vorgesehen durchgezogen.
(Meldung vom 17.10.)

 

6B erobert Amerika

Seit dem 7. September ist die 6B in Rockford/Illinois (USA). Im Rahmen des SWAP-Projektes (siehe unsere entsprechende Seite) werden unsere Schülerinnen und Schüler das Schulleben Amerikas kennen lernen und sich mit der amerikanischen Kultur auseinander setzen. Für nähere Informationen siehe Brief aus Amerika auf der 6B-Homepage.
(Meldung vom 14.9.)

 

Schulbeginn 2002/2003 - Tag der offenen Tür

Wir wünschen allen neuen und alten Schülern, ihren Eltern und ihren Lehrern ein schönes Schuljahr! Gleichzeitig möchten wir alle, die sich über unsere Schule näher informieren wollen, jetzt schon zu unserem Tag der offenen Tür einladen. Er wird am Samstag, dem 19. Oktober 2002, von 800 bis 1200 stattfinden.
(Meldung vom 4.9.)

 
 
 

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION