News
Sommersemester 2001/2002

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu den
aktuellen News.
             
 
             
 

Schulfest 2002

Das heurige Schulfest beginnt heute um 15 h mit der Eröffnung durch den Herrn Direktor. Danach finden der legendäre Ausscheidungslauf sowie Turniere in Fußball, Volleyball und Basketball statt. Um 15:30 startet die Schwammschlacht der 1C und Kinder der Unterstufe bzw. nächstjährige Erstklassler messen sich bei einem Leichtathletik-Dreikampf. Ab 16:30 gibt es auf der Bühne im Innenhof ein reichhaltiges Musik- und Showprogramm. Höhepunkt wird wie immer die legendäre Playbackshow sein (geplanter Beginn 17:30). Als Abschluss wird die Schulband der Haizingergasse Livemusik bieten. Wie immer kann man sich das ganze Fest über mit internationalen Köstlichkeiten und kühlen Getränken laben.
(Meldung vom 26.6.)

 
 

Schuljahresendepersonalia

Und schon wieder gibt es eine neue Oberstudienrätin! Frau Prof. Margarit Karas wurde dieser Titel vor einigen Tagen im Rahmen einer kleinen Feier im Konferenzzimmer unserer Schule verliehen. Außerdem sind zwei Pensionierungen zu vermelden: die beiden Elfis (Frau Prof. Engelberger und Frau Prof. Fiala) treten mit nächstem Freitag in jenen Stand, der gemeinhin als der wohlverdiente angesprochen wird: sie werden ruhen. Einen kurzfristigeren Rückzug treten ab Sommer die Professoren Eder, Knob, Troll und Winkler an. Sie haben sich 2002/2003 für ein Sabbatical entschieden, das zwar vielleicht nicht wohlverdient, dafür aber unbezahlt (und doch unbezahlbar) ist.
(Meldung vom 25.6.)

 
 

Ein Amerikaner in Wien (bzw. mehrere)

Seit heute ist auch die zweite Gruppe amerikanischer Schüler an unserer Schule eingetroffen. Sieben verschiedene Highschools aus Rockford, das uns durch das SWAP-Programm seit vielen Jahren verbunden ist, haben unter der Führung von Lisa Doll 22 Schüler zum Kulturaustausch nach Österreich geschickt. Schon seit 2. Juni 2002 befindet sich unter der Leitung von Ellen Austin, die seit Jahren mit unserer Schule zusammenarbeitet, jene Gruppe aus Cannon Falls / Minnesota in Wien, die unsere Schüler im Herbst in den USA besucht hat. Beide Gruppen unternehmen ein intensives Besichtigungsprogramm, das sie bereits durch halb Österreich geführt hat.
Weitere Texte und Photos unter folgendem LINK.
Und hier kann man die 5B-ASPEKTE nachlesen!
(Meldung vom 13.6.)

   
   

Maturazeugnisverteilung

Am heutigen Tag erfolgte im Innenhof unserer Schule die feierliche Überreichung der Maturazeugnisse. Im Rahmen einer von Frau Prof. Sturm musikalisch gestalteten Feier wurden die Ergebnisse der Reifeprüfung verkündet und die Universitätszugangsberechtigungsscheine von den Klassenvorständen Klag, Dohlhofer und Braidt sowie Dir. Cejnek ausgehändigt. Prof. Fürst ließ es sich auch heuer nicht nehmen, durch sonores Absingen der österreichischen Bundeshymne dem Ereignis eine patriotische Note zu verleihen. Bei Sekt und Brötchen ließ man noch einmal seinen Reminiszenzen freien Lauf.
Photos unter folgendem LINK
(Meldung vom 12.6.)

   
   

Neue Straßenbahnformulare eingetroffen

Die Anträge auf Ausstellung eines Freifahrausweises für Fahrten zu und von der Schule, die seit heuer ein anderes Aussehen haben, sind gestern in der Schule eingetroffen. Die Schüler der nächstjährigen ersten Klassen werden sie noch in dieser Woche gemeinsam mit einer Einladung zu unserem Schulfest (26. Juni, 15 bis 22 Uhr) per Post erhalten. Die ausgefüllten Formulare können ab sofort im Sekretariat abgegeben oder mit der Post zugesandt werden.
Das Programm des Schulfestes wird zur Zeit vom Organisationskomitee ausgearbeitet. Sobald wir Genaueres wissen, werden wir es an dieser Stelle mitteilen.
(Meldung vom 11.6.)

 
 

Prestigeträchtiger Sieg in Raach

Letztes Wochenende fuhr eine Delegation unserer Schule unter der Führung von Prof. Dr. Sonja Zeiler zur nationalen Auswahl für das Europäische Jugendparlament nach Raach/NÖ. Im dortigen Bundesschulungsheim kämpften drei Tage lang je 5 Schüler von 9 Schulen aus ganz Österreich um die Stimmen der internationalen Jury. Politische Themen wie Radikalismus, die Zukunft der europäischen Union oder Jugendarbeitslosigkeit mussten auf Englisch bzw. Französisch diskutiert und bearbeitet werden.
Von Samstag 9 Uhr morgens bis nach 3 Uhr früh des darauf folgenden Tages arbeiteten unsere Vertreter (Alice Drössler, 7B, Andreas Herrmann, 7B, Betty Schmidt, 7A, Lukas Gröllinger, 7B, und Daniel Nowotny, 7A) an ihrer schriftlichen Resolution zum Thema "Human Rights". Nach knapp 4 Stunden Schlaf mussten sie bei der "General Assembly", die in ihrem Ablauf einer EU-Parlamentssitzung glich, ihre Resolution vortragen und spontan verteidigen - und das in den Fremdsprachen!
Bei der Urteilsverkündung der Jury waren die 5 Gesichter bleich - vor Erschöpfung und Anspannung, die sich in einem Jubelschrei löste, als verkündet wurde, dass wir unter den beiden Schulen waren, die als Vertreter Österreichs beim Europäischen Jugendparlament im November 2002 in Turin / Italien ausgewählt wurden!
LINK: Photoseite
(Meldung vom 13.5.)

   
   

 

Nachwuchs gesichert

Gestern, Sonntag, hat Jasmin Lederer, 8A, um 1419 einem Sohn das Leben geschenkt. Joel David, der etwas früher als erwartet geboren wurde, ist 49 cm groß, 2770g schwer und gut gelaunt. Das ursprüngliche Timing (Niederkunft zwischen schriftlicher und mündlicher Reifeprüfung) ist damit zwar etwas durcheinander geraten, trotzdem hoffen alle, dass Jasmin, wenn keine Komplikationen eintreten, ihre Matura zum vorgesehenen Zeitpunkt ablegen kann. 2020 wird sich dann herausstellen, ob der Apfel womöglich nicht weit vom Stamm zu liegen gekommen sein wird und Jasmin als 36jährige Großmutter noch 18 Jahre Zeit haben wird, sich auf ihr Urgroßmutterdasein vorzubereiten.
(Meldung vom 15.4.)

   
   

Guter Rat ist teuer

Heute wurde im Konferenzzimmer Frau Prof. Gabriele Hromatka der Titel "Oberstudienrat" verliehen. Dir. Cejnek überreichte in der großen Pause die vom Stadtschulrat für Wien ausgestellte Urkunde im Rahmen einer kleinen Feier, die auch die kulinarischen Bedürfnisse der Kollegenschaft nicht zu kurz kommen ließ. Unsere Schule hält damit bei 10 Oberstudienräten (12,6%). Sie sind uns - nicht nur aufgrund der erwähnten Buffets - alle teuer.
(Meldung vom 9.4.)

   
   

Meldung vom 15.2., Fs.

Wie heute in der Direktion durch einen Brief des Stadtschulrates für Wien bekannt wurde, ist das Verfahren gegen den Schüler Emil Hadjiyski, 7B, seit 21.3. beendet. Er ist seit diesem Datum nicht mehr Schüler unserer Schule. Am 14. 2. 2002 hatte die Schulkonferenz des GRG XIX aufgrund der häufigen Absenzen des Schülers einen Antrag auf Antrag des Ausschlusses beschlossen, der das Verfahren in Gang gebracht hatte.
(Meldung vom 9.4.)

   
   

Schultheater-Termine fixiert

Seit gestern stehen Ort und Zeit der geplanten Schultheater-Aufführungen fest: Vom 20.-23.4.2002 wird unsere Unterstufengruppe allabendlich im Rampenlicht-Theater, 1180 Wien, Mitterberggasse 15 (Ecke Staudgasse) um 19 Uhr "Bugsy Malone" geben, am 24. und 25.4. sind dann die Schauspieler der Oberstufe an der Reihe: Ebenfalls um 19 Uhr spielen sie am selben Ort unter dem Titel "Der Tod klopft" Szenen von Woody Allen, Thomas Bernhard und Karl Valentin. Karten können bei Prof. Lux und den Mädchen der 3D-KLasse erworben oder über folgende E-Mail-Adresse bis 13.4. bestellt werden: * m@ilto:lux.
LINK: Theaterarchiv 2002
(Meldung vom 14.3.)

Fat Sam und Tallulah,
der Gangsterboss und die Sängerin

   
   

 

Englisch-Redewettbewerb: Ausscheidung beendet

Patrick Weber (unter dem Plakat) ist der diesjährige Sieger der schulinternen Ausscheidung zur zweiten, wienweiten Runde des Englisch-Redewettbewerbs. Die aus Prof. Bertolini und Prof. Rössler bestehende Jury reihte den Schüler aus der 8C-Klasse vor seine Klassenkolleginnen Clara Huber und Veronika Carda. Die beiden Erstplatzierten werden nächste Woche versuchen, unter die zehn besten Kandidaten aus ganz Wien zu kommen und damit die Eintrittskarte zur Bundesländer-Endrunde zu lösen, um um mehrere 100 € mitspielen zu können.
LINK: Englisch Redewettbewerb
(Meldung vom 28.2.)

Die Kandidaten 2002 und OStR. Prof. Dr. Braidt

 
   

Matura-Konferenz vorverlegt

Auf Wunsch des Vorsitzenden, Dir. Schmetterer, ist die Klassifikationskonferenz für die achten Klassen um einen Tag auf Mittwoch, 17. April 2002, 13 h, vorverlegt worden. Dir. Schmetterer wird in der fünften Stunde die Maturaklassen besuchen und dann bei deren Konferenz anwesend sein.
(Meldung vom 20.2.)

             
             

"Disziplinarkonferenz"

Die erste "Disziplinarkonferenz" (eigentlich "Schulkonferenz") seit langer Zeit fand gestern im Konferenzzimmer unserer Schule statt. Alle drei Schülervertreter und zwei der drei Elternvertreter nützten dabei ihr Anwesenheitsrecht im Lehrerkollegium, das unter dem Vorsitz des Direktors über das Verhalten des Schülers Emil Hadjiyski, 7B, der in Begleitung seiner Mutter und einer Jugendanwältin erschienen war, zu befinden hatte. Erstmals ging es dabei auschließlich um die (zu) geringe Anwesenheit eines Schülers im Unterricht. Der eingebrachte Antrag auf Antrag (sic!) des Ausschlusses von unserer Schule wurde mehrheitlich angenommen. Nun hat der Stadtschulrat für Wien zu entscheiden, ob er dem aufgrund des Antrags auf Antrag formulierten Antrag stattgibt oder nicht.
(Meldung vom 15.2.)

             
             

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION