News
Wintersemester 2000/2001

 
Diese Seite ist die "Zeitung" der Schule. Hier kann man alles erfahren, was sich im Kalenderjahr 2000 in oder in Zusammenhang mit unserem Gymnasium ereignet hat. Die aktuellste Meldung wird jeweils oben angereiht.
Und hier geht es zu den
aktuellen News.
 
 

Weihnachtswünsche

Wie aus sicherer Quelle verlautet, ist morgen Weihnachten. Die Redaktion der Webseiten des GRG XIX entbietet daher ihren Lesern alle guten Wünsche für die bevorstehenden Feiertage und hofft auf ein gesundes Wiederlesen im - diesmal wirklich - neuen Jahrtausend!
(Meldung vom 23.12.)

 
 

Schulhomepage gesichert

Entgegen der Meldung vom 5.12. ist die Betreuung der Webseiten unserer Schule nach Abschluss eines Werkvertrages zur Abgeltung des zeitlichen Aufwandes seit heute gesichert. Alle Interessierte werden daher auch weiterhin Aktuelles und Archiviertes nachlesen können.
(Meldung vom 15.12.)

 
 

Society-Sensation am GRG XIX

Meldungen aus gewöhnlich gut informierten Kreisen zufolge, die inzwischen vom Betroffenen selbst bestätigt wurden, wird Prof. Gerhard Winkler morgen, Dienstag, heiraten! Der Institutionen und gesellschaftlichen Gepflogenheiten bekannt kritisch gegenüberstehende 44-jährige Geri bricht mit seinen bislang ehernen Prinzipien ("Keine Freundin, die näher als 500 km entfernt wohnt"). Ab sofort wird er eine Ehefrau, die 1000 km entfernt wohnt, sein "Eigen" nennen: die 36-jährige Svenja Rösch aus Moers bei Düsseldorf, Managerin eines Pharmakonzerns. Die Hochzeitsreise wird das junge Paar nach Kambodscha, Laos und Vietnam führen. Mit der Rückkehr ist Anfang Februar zu rechnen. Das Homepage-Team gratuliert herzlich!
Wer ebenfalls gratulieren will, klickt hier.
(Meldung vom 11.12.)

Svenja Rösch & Geri Winkler

 
 

Streiktag bringt Vernetzung Döblinger Schulen

Der heute an allen österreichischen AHS durchgeführte Streiktag hat den Druck auf die Regierung erhöht. In Abstimmungen, die in Döbling an diesem Tag durchgeführt wurden (so dies nicht schon in den Dienststellenversammlungen am 20.11. geschehen ist) sprachen sich alle (!) Schulen einhellig dafür aus, bis zur Rücknahme der nicht akzeptablen Verrechnungsbedingungen alle nicht gesetzlich vorgeschriebenen Mehrleistungen einzustellen, wenn dies auch die anderen AHS der Region so halten.
Spätestens ab nächstem Semester werden daher auch an unserer Schule keinerlei Veranstaltungen mehr organisiert oder sonstige Zusatzarbeiten geleistet. Das betrifft auch die Betreuung unserer Schulhomepage. Bereits geplante Veranstaltungen finden selbstverständlich auch dann statt, wenn ihre Durchführung in das Sommersemester fällt. Das gilt auch für alles, wofür bereits Geld ausgegeben wurde bzw. Stornogebühren anfallen würden.
Es gab am heutigen Tag Vernetzungstreffen sowohl der AHS des 19. wie auch des 18. Bezirks. Durch regen Email-Kontakt erstreckt sich seither die Kommunikation auf ganz Wien und halb Österreich. Die Lehrerschaft Österreichs hofft, dass die Regiegrung Vernunft zeigt und an den Verhandlungstisch zurückkehrt, sodass nach besseren Ergebnissen die durchgeführten Maßnahmen wieder zurückgenommen werden können.
(Meldung vom 5.12.)

 
 

Streik für bessere Bildungschancen

Nach der Absegnung durch das Bundespräsidium der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ist es nun offiziell: Am Dienstag, dem 5.12.2000, werden bundesweit an den Allgemeinbildenden Höheren Schulen alle mit der Schule in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten ganztägig bestreikt. Darunter fallen neben dem Unterricht auch die Nachmittagsbetreuung, SGA-Sitzungen, Auskunftserteilung an Eltern und Schüler usw. Das an alle Eltern ausgegebene Informationsblatt lässt sich unter diesem Link nachlesen:
Betr.: Streik 5.12.2000
(Meldung vom 30.11.)

 
 

Nachwuchs im Lehrkörper

Gestern schenkte Doris, die Frau von Georg Sturath nach 25stündiger Geburt im Geburtshaus Nussdorf einem 3,73 kg schweren und 50 cm langen Mädchen das Leben. Aufgrund einiger Komplikationen, die aber jetzt überwunden scheinen, verbringen Mutter und Tochter noch einige Tage im SMZ-Ost. Das Kind wird auf den Namen Tina (offiziell Christina) hören. Unbestätigten Meldungen zufolge wurde Tina von Fr. Prof. Hutterova bereits bei Union Landhaus angemeldet. Wir erwarten ihr Auftreten in der Frauen-Fußball-Nationalmannschaft für ca. 2018. Herzliche Gratulation!
(Meldung vom 28.11.)

 
 

Großer Unmut bei der Dienststellenversammlung

Die AHS-Lehrer haben bei den heute bundesweit abgehaltenen Dienststellenversammlungen ihren Unmut über die bevorstehenden Verschlechterungen ihrer Arbeits- und Gehaltsbedingungen artikuliert. Auch an unserer Schule wurde von der Vorsitzenden des Gewerkschaftlichen Betriebsausschusses, Prof. Neumaier, über geplante Änderungen informiert. Empörung lösten vor allem das bisherige Ignorieren der Ergebnisse der vom Ministerium selbst in Auftrag gegebenen Lehrerarbeitszeitstudie (LehrerIn 2000), die nicht ganz in das Konzept der Regierung passen dürften, und die neue Form der Abgeltung für Klassenvorstands- und Kustodentätigkeiten aus. Allein an unserer Schule würde der Verlust an Werteinheiten das Ausmaß von zwei Lehrer-Planstellen bedeuten. Die anschließende Abstimmung darüber, ob eventuelle Kampfmaßnahmen auch von unserem Lehrkörper mitgetragen würden, fiel mit 43: 0 (0 Enthaltungen) ziemlich eindeutig aus. Vorschläge wie Dienst nach Vorschrift, das Streichen von Schulveranstaltungen oder ähnliche Maßnahmen, die hauptsächlich auf dem Rücken der Eltern und Schüler ausgetragen würden, standen hingegen nicht zur Diskussion.
(Meldung vom 20.11.)

 
 

Direktorales Wiegenfest

Gestern feierte der Direktor des GRG XIX, Mag. Werner Cejnek, Geburtstag. Im Kreise seines Lehrkörpers gab es heute eine ganze große Pause lang eine rauschende Party und viele Glückwünsche. Wir gratulieren herzlich!
(Meldung vom 20.11.)

 
 

T-Shirts zu gewinnen

Seit heute läuft unsere Schul-T-Shirt-Aktion: Jeder Schüler, der den Betreibern der Homepage (Prof. Hofbauer oder Prof. Knob) verwertbare Informationen zu den Seiten "Aktuelles" oder "Erfolge außerhalb der Schule" zukommen lässt, erhält eines der neuen Schul-T-Shirts. Diese Shirts wurden erstmals am Tag der Offenen Tür von Prof. Call und einigen Schülerinnen produziert. Sie zeigen die Symbole und die URL unserer Homepage.
(Meldung vom 17.11.)

 
 

In gespannter Erwartung

Ganz Döbling steht im Banne des Tages der Offenen Tür unseres Gymnasiums. Kaum eines der zahllosen Hausfrauengespräche bei Meinl oder Billa, das sich nicht um dieses Thema drehte. Kaum einer unserer zukünftigen Jungspundi, der nicht seit Wochen seinen Eltern in den Ohren liegt: "Dort will ich hin!" Man erwartet, wie schon in den letzten Jahren, ein überfülltes Haus und viel Action. Um 8h öffnen sich morgen Samstag, 11.11.2000, wieder die Türen zu zahllosen Klassenräumen und damit Unterrichtsvorführungen. Daneben werden unterschiedlichste Projekte präsentiert, Photos gemacht und betrachtet, T-Shirts gedruckt und Vorführungen präsentiert werden. Das GRG XIX Billrothsraße 73 erwartet sich aufgrund dieser Aktivitäten ein weiteres Ansteigen der in den letzten Jahren immer erfreulicheren Schülerzahlen.
(Meldung vom 10.11.)

 
 

Flott mit Flair - Grease im Bezirksamt

Gestern Abend fand im Festsaal des Bezirksamtes Döbling die vielbejubelte Premiere des Musicals Grease statt. Zu mitreißender Musik zeigten unsere Schülerinnen und Schüler erstaunliche Talente im Singen und Tanzen. Im Gegensatz zur "Voraufführung" am Schulfest gab es diesmal keine technischen Schwierigkeiten, sodass der überfüllte Saal in den Genuss einer flotten Aufführung kam, die Vergleiche mit professionellen Bühnen nicht zu scheuen brauchte. Als special guest bzw. special gag erschien Fr. Dir. Christiane Dohlhofer mit erstaunlicher Oberweite. Die von Prof. Zeiler hervorragend gecoachten Darsteller waren mit Feuereifer bei der Sache. Minutenlange Beifallsstürme waren der verdiente Lohn der Mühe.
(Meldung vom 10.11.)

Frau Direktor Dohlhofer

 
 

Tolle Erfolge bei Tennis-Senioren-Weltmeisterschaft

Prof. Margarit Karas verbuchte bei der in der Vorwoche teilweise in Sao Paolo (Brasilien), teilweise in Buenos Aires (Argentinien) ausgetragenen Seniorenweltmeisterschaft durchwegs großartige Ergebnisse. Im Doppelbewerb errang sie mit ihrer Partnerin die Bronzemedaille, nachdem sie im Semifinale aufgrund ihrer lehramtlichen Verpflichtungen w.o. geben musste. Im Teambewerb belegten die Österreicherinnen den 5. Platz, im Einzelbewerb gab es Pech bei der Auslosung. Als Erstrundenverliererin schaffte es Prof. Karas allerdings im B-Bewerb dann bis ins Finale, wo sie aufgrund mehrerer unglücklicher No-add-Bälle knapp unterlag.
(Meldung vom 6.11.)

 
 

Vertreter das GRG XIX bei Expertenkonferenz in Sofia

Prof. Franz Lux nahm vom 3.-5.11.2000 als Moderator an einer von mehreren NGO-Institutionen in der bulgarischen Hauptstadt veranstalteten Konferenz über Literatur auf dem Balkan teil. "Das Bild des anderen" wurde von 40 Vertretern aus 8 verschiedenen Ländern diskutiert. Er konnte dort mit vielen interessierten Lehrern und Lehrerinnen, Professorinnen und Professoren und Kinderbuchautoren spannende Projekte besprechen und planen. Vorrangigstes Projekt wird "Das fliegende Klassenzimmer", eine virtuelle Reise einer Klasse unserer Schule um die Welt, sein.
(Meldung vom 6.11.)

 
 

Handyprojekt Fa. Telering - 4C

Im Rahmen des GW-Unterrichts (Berufsorientierung) läuft seit Mitte Oktober in der 4c-Klasse ein Testprojekt mit der Fa. Telering. Jeder Schüler erhielt ein Motorola-WAP-Handy + ein Wertkarten-Guthaben von 1000.- ATS. Ziel des Projekts ist ein Langzeittest der Handys, dessen Ergebnisse bis Mitte Jänner in Bewertungsbögen beurteilt werden sollen. Die Handys bleiben auch danach im Besitz der Schüler.
(Meldung vom 23.10.)

 
 

Sieg bei der Harry-Potter-Party

Bei der am 14.10. vom Kurier veranstalteten Harry-Potter-Party waren wir stark vertreten. Im Rahmen des Deutschunterrichts hatten Schülerinnen und Schüler der 1E- und 2B-Klasse gezeichnet, wie sie sich Harry Potter und seine Freunde vorstellen. Nixi Glentzer, Rafaela Widermann (beide 1E), Xun Chen, Maria Fuchs und Felix Strangfeld (alle 2B) waren unter den glücklichen Gewinnern der Harry-Potter-Malaktion.
(Meldung vom 22.10.)

Harry Potter von Felix Strangfeld

 
 

Chaos durch Taxi Orange

Ein unerwartetes Chaos verursachte gestern das Auftauchen des Taxi Orange auf unserem Schulgelände. Dem Schüler Daniel Hübsch aus der 3A-Klasse war von seinem Vater eine Fahrt mit dem Gefährt der Big Brother-Klon-Sendung zum Geburtstag geschenkt worden. Als er nach der 6. Stunde am oberen Schulparkplatz abgeholt werden sollte, verhinderte eine Ansammlung hysterischer TV-Fans minutenlang jede An- und Abfahrt.
(Meldung vom 19.10.)

 
 

Neuer österreichischer Rekord im Marathonlaufen

Dr. Dagmar Rabensteiner, die Mutter von Peter Rabensteiner aus der 7C-Klasse, lief gestern beim Amsterdamer Marathon einen neuen österreichischen Rekord. Mit 2:35,42 unterbot die Internistin die 14 Jahre alte Bestmarke von Carina Ligle-Weber-Leutner um 1:27 min, obwohl sie das Rennen aufgrund von Herzrhythmusstörungen bei km 17 etwa eineinhalb Minuten unterbrechen musste, und belegte im Rennen den hervorragenden 3. Platz.
(Meldung vom 16.10.)

 
 

Großer Run auf "Grease" - Jeder will Wiederholung sehen

Rydell Highschool 1959. Die Jugend zur Zeit des Rock'n Roll's und der ersten Miniröcke. Coole Jungs, süße Mädels: ein lässiges Zwinkern wird mit einem verführerischen Augenaufschlag quittiert, man ist schnell verknallt und hält Händchen.

Kurz - mehr als eine heiße Affäre ist nicht in. Wie kann demnach Danny zu seiner wahren Liebe Sandy stehen und trotzdem nicht das Gesicht vor den Jungs verlieren...?
Zu sehen in unserer Musical-Aufführung Grease am Donnerstag, dem 9.11.2000 und Freitag, dem 10.11.2000 im Festsaal des Bezirksamtes Döbling (1190 Wien, Gatterburggasse 14). Karten (Schüler 25.- ATS, Erwachsene 50 .- ATS) sind ab sofort in der 6B erhältlich.
(Meldung vom 13.10.)
   
 

Preiswerte Theaterkarten noch zu haben

Für die Vorstellung von Lumpazivagabundus am 20.10.2000 im Volkstheater sind noch einige Restkarten für Schüler zu haben. Interessenten wenden sich an die Professoren Lux, Fiala oder Knob.
(Meldung vom 12.10.)

 
   

Neue Gesichter in der Schülervertretung

In der 6. Stunde wurden heute die neuen Schulsprecher gewählt. Es siegte Anna Gröllinger aus der 8B-Klasse vor Franz Maierhofer (7B) und Betty Schmidt (6A).
Neue Unterstufensprecherin wurde Linda Güloglu (4B), ihre Stellvertreterin ist Viktoria Brezowar (3A).
(Meldung vom 5.10.)

Anna, Franz und Betty

   
   

Geri Winkler wieder in Europa

Prof. Geri Winkler ist nach seinem Cho Oyu-Abenteuer wieder in Europa (zur Zeit Deutschland) eingetroffen. Er erreichte am sechsthöchsten Berg der Welt eine Höhe von ca. 7600 m, bevor er, um schlimmen Kälteschäden vorzubeugen, umdrehen musste. Winkler hatte sich an allen 10 Fingern zum Teil schwere Erfrierungen zugezogen, die aber - nach ersten E-Mail-Meldungen - ohne Dauerfolgen bleiben werden. Mit Winklers Eintreffen in Wien ist Ende Oktober zu rechnen.
(Meldung vom 4.10.)

   
   

Buffet-Neuübernahme geglückt

Seit Beginn des Schuljahres trägt Frau Horvath mit ihrem Team mit großem Engagement die Verantwortung für unser Schulbuffet. Es wird seither freundlich und sauber bedient. Die Qualität der angebotenen Speisen lässt nichts zu wünschen übrig. Im TSH, dessen Küche sie ebenfalls betreut, nehmen täglich über 100 Kinder ihr Mittagessen zu sich.
(Meldung vom 3.10.)

   
     
     

ERFOLGE AUßERHALB
DER SCHULE

NEWSARCHIV - ALLE
NACHRICHTEN AB 2000

WEGWEISER
SCHNELLNAVIGATION