Textiles Werken

Textiles Gestalten und Technisches Werken werden ab dem Schuljahr 2004/2005 aufsteigend mit der ersten Klasse abwechselnd für alle Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Die Klasse wird in zwei Gruppen geteilt , die jeweils mit einem Fach beginnen und dann im Halbjahr zum anderen Bereich wechseln. Am Ende des Jahres gibt es dann eine gemeinsame Jahresnote. Das Textile Gestalten umfasst dabei den Bereich des kreativen Umgangs mit textilen Material wie Stoffen, Garnen und textilen Fasern. Es wird entworfen, genäht, gefärbt, gebatikt, bedruckt, geknüpft, gestickt und vieles mehr.

 

... und folgende Lehrer unterrichten zur Zeit an unserer Schule Textiles Werken:

Walcher - Zerle (Fachkoordination)

 

Werkstückbeispiele:

Stickereien von Zartosht Safa, Akram Satea, Sandra Tiller und Lisa -Maria Volkert (1D), Stempeldrucke von Roberto Quendolo und Paula Strzalka (1D)

 

 

Workshop Produktdesign im Juli 2004: Entwurf und Anfertigung einer Lampe

Durch die Unterstützung des ÖKS war es möglich Karin Stiglmair und Barbara Ambrosz des Designstudios LUCY.D einzuladen. Im Juli leiteten sie einen 2tägigen Workshop zum Thema Lampen in der Klasse 4A/B. In der ersten Einheit stellte Karin Stiglmair Arbeiten des Studios und das Berufsbild von Produktdesignern vor. Zur Ideenfindung für einen eigenen Entwurf gab sie zusätzlich einen Überblick über sich am Markt befindende Lampen. Mit diesen Eindrücken machten sich die Schülerinnen dann daran Lampen nach eigenen Vorstellungen zu entwerfen. Am nächsten Termin setzten die Schülerinnen unter Hilfe von Barbara Ambrosz die Entwürfe in Prototypen um. Dabei wurde vor allem Recyclingmaterial verwendet.

 


Enwurf:

   

   

 

Die fertigen Lampen von Kato Marina, Löschenkohl Helene, Mostic Anela und Julia Nachtigall.

 
LINK: WERKEN TECHNISCH
 
Ansprechpartner: Prof. Brigitte ZERLE
* m@ilto:zerle

WEGWEISER